Frage von thelizzle, 40

Mündliches Prüfungsthema Pablo Escobar?

Hallo, zum Anfang des neuen Schuljahres müssen wir für unsere mündliche Abschlussprüfung im Fach Spanisch ein Thema auswählen und darüber eine Präsentation/ein Referat halten. Nun hatte ich überlegt, welche Themen mich persönlich (was auch etwas mit Spanisch zutun hat) wirklich interessieren, und ich würde wirklich gerne über das Leben und die Geschichte von Pablo Escobar präsentieren. Meint ihr, es wäre ein Tabu einen Drogenboss als Abschlussprüfungsthema zu wählen, oder ginge das durch, weil es ja auch ein Teil der spanischsprachigen Kultur ist. Ohne eine Einschätzung möchte ich meinen Lehrer noch nicht fragen, da mir schockierte oder empörte Blicke peinlich wären.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mambero, 30

Lehrer sind i.d.R. auch nur Menschen und auch wenn man in der Jugend allen anderen die Vorgeschichte abstreitet, hat der mehr zum Thema zu sagen, als du denkst. Und meist ist es so, dass der auch ganz gut zwischen einem Vortrag und der Persönlichkeit selbst unterscheiden kann. Wenn du über Merkel einen Vortrag machst, bedeutet das doch noch lange nicht, dass du auf ihrer Wellenlänge bist, oder?

Antwort
von H96Bingo, 28

Man kann ja das Thema auf den Volkshelden und nicht auf den Drogenboss beschränken.Also aus psychologischer Sicht.

Wie konnte eine Drogenboss so beliebt werden und Kolumbien so schnell spalten?

Antwort
von skatergirlyolo, 20

Und wie ist es gelaufen? Ich brauch auch noch ein Thema für eine GFS und fände das eigentlich auch interessant.

Antwort
von Paule13579, 30

Er hat auch Krankenhäuser und Schulen gebaut, war Politiker, Möder und vieles mehr. Ist ein gutes Thema mit viel Futter und Geschichten zum schreiben und vorträgen.

Antwort
von iidkk, 21

Also mein Thema in der Abschlussprüfung war Marihuana, Kokain und Crystal Meth. Hab eine 2 bekommen 😊 dürfte also kein Problem sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community