Frage von Lamija2016, 80

Mündliche Prüfung anfechten?

Hallo , ich habe heute die prüfungsergebnisse zu meiner Mündlichen Prüfung erhalten (kauffrau im einzelhandel). Und zu meinem überraschen musste ich feststellen das ich die prüfung gerade so bestanden habe! Was ich mir gar nicht vorstellen kann da ich fast alle fragen zu meinen aufgaben richtig beantworten konnte. Ich habe mit einer 2 gerechnet, denn ich war sehr gut vorbereitet und hab höchstens 2 oder 3 fragen nicht beantworten können. Stattdessen hab ich mit einer 3,4 bestanden. Mit einer 4 fällt man durch. Ich kann es gar nicht glauben und bin total wütend darüber. Es wurde einfach unfair bepunktet ! Wäre es ein guter 3 also eine 2,5 hätte ich es ja vielleicht noch verstehen können, aber fast eine 4 und somit gerade so bestanden ist echt unverschämt!! Wie kann ich rechtlich vorgehen? Denn ich finde ich habe eine bessere note verdient. Im schriftlichen bereich hab ich einen schnitt von 2,2

Antwort
von JollySwgm, 53

Wende dich an die zuständige Kammer die die Prüfung durchgeführt hat.

Allerdings ist es sehr schwer eine Mündliche Prüfung anzufechten. Wenn du eine neue Prüfung ablegen müsstest könnten die Prüfer sich problemlos durchfallen lassen.

Kommentar von Lamija2016 ,

Nein eine neue will ich echt nicht machen. 

Aber ich bin echt enttäuscht über die bepunktung der prüfer. Das kann gar nich sein, dann hätte ich ja echt viel müll von mir geben müssen. Bei meiner verläufer prüfung hatte ich genau so ein gutes gefühl und hab mit 94 punkten von 100 bestanden. Aber das jetzt iSt mir echt peinlich bei meinem betrieb!

Antwort
von Mignon4, 45

Man neigt sehr leicht dazu, sich zu überschätzen. Vielleicht waren deine Antworten gar nicht alle richtig oder nur teilweise richtig und vielleicht waren es gar nicht nur 2 oder 3 Fragen, die du nicht beantworten konntest. Im Prüfungsstress kann es passieren, dass man nicht alles wahrnimmt oder richtig erinnert.

Ob deine Noten unfair sind, kann dein subjektiver Eindruck sein. Benotet werden nicht dein Fleiß und deine Prüfungsvorbereitungen, sondern ausschließlich deine Leistungen während der Prüfung.

Dass du enttäuscht und zornig bist, kann ich verstehen. Überschlafe und "verdaue" erst einmal alles und entscheide dich dann, ob du das Ergebnis anfechten möchtest oder nicht. Ich glaube nicht, dass es Aussicht auf Erfolg hat.

Kommentar von Lamija2016 ,

Ich bin mir deshalb so sicher das meine antworten richtig waren, da wir auf der prüfungsvorbereitung von meinem betrieb alte prüfungsaufgabem bekommen haben.

Und ich hatte so glück umd hab eine bekommen die ich am tag davor mit meinem lehrer durchgegangem bin. Es war die gleiche prüfung nur die fragen waren umformuliert.

Kommentar von Mignon4 ,

Dann sprich nächste Woche mal mit der Handelskammer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten