Ist die Mündliche Note legitimiert durch schriftliche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da gebe ich Dir in Deiner Einschätzung völlig Recht!

Warum gibt es denn die Unterscheidung in schriftliche Note und "sonstige Mitarbeit" überhaupt?

Und ich habe schon häufiger erlebt, dass die beiden Noten ganz erheblich differieren. 

Frage doch mal beim Oberstufenkoordinator... nach, was die Bestimmungen aussagen. Mit der Lehrerin hast Du/habt Ihr schon gesprochen? In solchen Fällen kann es gut sein, wenn mehrere Personen an dem Gespäch beteiligt sind. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich bin selbst Lehramtsstudent und kann dir sagen, dass es so nicht geht. Mündliche und schriftliche Noten trennt man ja nicht umsonst. Die Gesamtnote ergibt sich dann durch beide Teile. Wenn du wirklich der Meinung bist, dass du bedeutend mehr mündlich geleistet hast wie deine Sitznachbarin, dann geh nochmals zu deinem Lehrer und beschwer dich bei ihm.

Für Lehrer ist es Allgemeinen sehr schwer sich einzuprägen, wer wie viel mündlich gesagt hat. Deswegen schieben einige die schriftliche Note vor. Such dir ein paar Klassenkameraden, die auch der Meinung sind, dass du mündlich mehr geleistet hast und versuche nochmal mit ihm zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung