Frage von Usatk, 50

Mündliche Abschlussprüfung Mathe?

Servus leude, ich hab letztens mit der Klasse nach der Mathe Abschlussprüfung gesprochen und viele meinten sie müssten ins mündliche und dann hab ich auch bissel Angst bekommen. Ich wollte fragen wie es in Bayern so abläuft? Was kommt dran im mündlichen in Mathe? Danke für die Antwort.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TechnikSpezi, 18

In mündlichen Prüfungen, vor allem in Mathe geht es immer um die Theorie.

Besser gesagt, du musst immer Dinge erklären und beschreiben.

Der Lehrer wird dich eigentlich niemals fragen, was bei dem Beispiel mit den Zahlen für eine Lösung raus kommt oder sowas.

Da kommen Fragen wie "Was macht man bei einer division von Brüchen?"

Die richtige Antwort: "Mit dem Kehrwert multiplizieren", ggf. kann man das natürlich noch weiter erklären.

War natürlich jetzt ein Beispiel was bei dir sicherlich nicht mehr dran kommt, aber es geht hier jetzt um das Prinzip und ich denke das hast du verstanden.

Man wird dich z.B. auch fragen, was eine Ableitung ist.

Die richtige Antwort wäre hier, dass die Ableitungsfunktion die Steigung an einer bestimmen Stelle x der Ausgangsfunktion angibt.

Auf solche Fragen kannst du dich einstellen.

Was genau für fragen dort kommen kann ich dir nicht sagen. Ich weiß weder was das für eine Abschlussprüfung ist noch auf welche Schulform du gehst und in welchem Bundesland du wohnst.

Aber das Prinzip sollte klar sein ;)

Antwort
von MeineFragen321, 25

Ich lebe zwar nicht in Bayern, jedoch kann ich sagen, dass du vor der mündlichen Prüfung, egal welches Fach, keine Angst haben solltest. Bei mir waren 3 Lehrer vor Ort, inklusive meiner Mathelehrerin. Ich hab mich eine Woche davor hingesetzt und gebüffelt, um meinen Abschluss damit zu retten.

Frag deine Lehrerin ruhig und bestimmt, was du denn besonders gut draufhaben solltest.

Mach dir keine Sorgen und geh in diese Prüfung, was du nicht beantworten kannst, lässt du sein. "Darauf habe ich keine Antwort." Das wird dann einfach übersprungen. Erkläre was du da machst und wie du darauf kommst, im grundegenommen, selbst wenn es falsch ist, solltest du damit durchkommen. Meine Lehrerin hat mir sogar etwas geholfen. 

Antwort
von Nillakoeppin, 16

Servus,

Bei uns ist es so, dass du lösungsansätze aufzeigen musst, einige Aufgaben rechnen, es kommen auch fragen wie du hast das und das gegeben und willst das rausfinden wie gehst du vor und dann sagst du halt zb mit dem Kosinus oder was auch immer. Glaube nicht dass es so schlimm ist in mathe, auf jeden Fall machbar.

Viel Glück falls du echt musst :)

Liebe grüße

Antwort
von leonie199, 19

baden-württemberg und bayern ist vom schulsystem recht ähnlich... wir müssen in keine. es kommt natürlich auch an, auf welcher schule du bist (real, gymi, hauptschule ...)

ich glaub, einfache fragen wären zB: was ist die definitionsmenge? was sind reelle zahlen? etc und was die schweren angeht.. puh, keine ahnung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community