Frage von Fentalez, 34

Mündlich gut, aber schriftlich schlecht!?

Ich habe mündlich überall mindestens eine 12. Ich bin sehr intelligent und das wissen viele. Aber in Arbeiten bin ich dann viel schlechter. Als Beispiel hab ich mündlich in englisch eine 14 in den beiden tests eine 2 und schriftlich eine 4+ . Mit schriftlich meine ich Arbeiten, denn meine Hausaufgaben sind immer von qualität. Ich lerne viel und schreibe eigentlich immer schlechte noten und weiss nicht woran das liegt. Konzentrationsschwächen/druck? Was kann ich dagegen tun? Danke im Vorraus LG

Antwort
von TheAceOfSpades, 17

Vielleicht mal eine Probeklausur schreiben, wenn das geht.

Kommentar von Fentalez ,

Habe ich schon probiert. Das problem ist die atmosphäre und äußere einflüsse. Zu hause und im unterricht ist es ganz anders als während der arbeit. Ich sitze neben freunden, habe keinen druck und die zeit ist irrelevant. 

Kommentar von TheAceOfSpades ,

Natürlich solltest du die unter Klausurbedingungen schreiben. Heißt alleine und in der entsprechenden Zeit.

Antwort
von softie1962, 14

Nicht umsonst sagt man "Aus Fehlern lernen"

Schau dir also deine Arbeiten an und analysiere welche Fehler du dort gemacht hast und warum.

Nur dann weißt du wo deine Schwächen liegen und kannst du dich verbessern

Kommentar von Fentalez ,

Wenn ich mir die arbeiten ansehe, sehe ich die dümmsten fehler die man machen kann. Struddelfehler, sachen die ich normalerweise im schlaf könnte vergesse ich usw. Als wäre das "ich" während der arbeit geistig behindert und es hätte 70 IQ punkte verloren...

Kommentar von softie1962 ,

Vielleicht brauchst du etwas um Stress abzubauen. Yoga vielleicht oder irgendwelche anderen Entspannungsübungen.

Antwort
von Colonia, 14

Hallo,

die Ursache für diesen Leistungsunterschied kannst Du am besten im Gespräch mit Deinem/ -r Fachlehrer/ -in oder Deinem Klassenlehrer herausfinden.

Ich vermute entweder Prüfungsangst oder ein Lese-Rechtschreib-Problem. Lass Dich einmal darauf testen. Versuche, Dich nicht unter Druck zu setzen. Gönne Dir bewusste Entspannungsphasen und Auszeiten.

Gehe bei Klassenarbeiten folgendermaßen vor:

- Lies Dir zuerst die Aufgaben durch.

- Mach Dir einen Zeitplan.

- Fang möglichst mit dem an, was Dir leichter fällt.

- Schreib lieber weniger, dafür richtiger.

- Nimm Dir nach Möglichkeit Zeit, aum Schluss alles noch mal in Ruhe durchzulesen.

Viel Erfolg!

Kommentar von Fentalez ,

Werde ich tun!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten