Frage von playerone, 128

Münchner Amokläufer spielte vor der Tat Gears of War?

Die Hausdurchsuchng der Polizei hat ergeben, dass der Deutsch Iraner Amokschütze kurz vor der Tag das Videospiel Gears of War und Call of Duty gespielt hatte. Kann es sein, daß diese Art von Videospielen tatsächlich aggressiv machen?

Antwort
von Ursusmaritimus, 84

Zumindest ist es statistisch bewiesen das die überwiegende Anzahl der Drogenabhängigen in ihrer Kindheit Milch getrunken haben. Milch ist demnach eine Einstiegsdroge.

Videospiele machen nicht zum Terroristen/Amokläufer/Killer aber sie können bei geneigten Personen die Aggressionen in die falsche Richtung lenken in dem sie die Realität der durchgeführten Handlung ausblenden (Ich kann im Leben kein neues Spiel laden)

Antwort
von Tidus0000, 14

Es wird immer aus dem falschen Blickwinkel betrachtet. Man sieht nur den Amokläufer, und das Spiel. Doch wenn man weiter nachdenkt könnte einem auffallen, dass Millionen anderer Menschen das selbe Spiel spielen. Und dass die Person die DEUTLICHE Minderheit wäre, die aufgrund des Spiels die Tat vollbracht hat. Also ist auszuschließen,dass ein Spiel schuld ist. So mancher könnte diesen Gedankengang jetzt nicht haben, aber dennoch gibt es andere Anzeichen für den Hintergrund der Tat. Zum Beispiel findet man heraus, wenn man sich zwei bis maximal drei Artikel des Fokus, oder N24 durchliest, dass der Amokläufer gemobbt wurde und psychische Probleme hatte. Und damit hat man schon den wahrscheinlicheren Hintergrund für den Amoklauf.

Das Problem dabei ist nur, dass sehr viele Menschen sich nicht richtig informieren, aber dennoch mitreden wollen.

Antwort
von Annrobot97, 42

Oh, vlt hat er ja vorher Brot gegessen. Vielleicht war es auch das brot dass ihn aggressiv gemacht hat.. ?

Antwort
von MICHISmile4ever, 63

Es ist erwiesen dass alle Spiele unabhängig von kriegsspielen und Kinder spielen aggressiv machen aber auch nur wenn man in diesen Spielen häufig stirbt oder verliert werden die Menschen aggressiv und haben einen hochangestauten adrenalinspiegel...

Das ist bei kriegsspielen halt höher als bei anderen Spielen 

Kommentar von Gordon313 ,

Du schreibst das so, als wäre jeder Mensch gleich. Ich zum Beispiel werde zwar etwas lauter, aber niemals aggressiv!

Antwort
von Gordon313, 25

Ja ne is kla! Wenn dem so wäre, dann müsste ja jeder Gamer, der solche Games spielt mindestens in seinem Leben einen Amoklauf hinter sich haben. Glaub nicht immer den Medien!

Antwort
von Gilgaesch, 38

Oh Gott nein. Macht dich Fifa zum nächsten Messi. Das ist die selbe Logik.Die machen vl aggressiv so fünf Sekunden, wenn man man so nicht weiter kommt. Das Spiel ist nicht schuld , sondern, dass der Täter ein mieses Leben hatte. 

PS solche Fragen machen manche eher aggressiv.

Antwort
von Kiboman, 46

ja klar ich hab mir auch schon vorgestellt meine kunden alle einfach zu erschiessen...

ich denke das kann man eher so sehen, dass für so einen kaputten menschen selbst hau den lukas gefährlich ist,

diese leidige diskussion muss die immer wieder aufkommen?

wenn ich "Mensch ärgere dich nicht" spiele und aus wut ja das spiel macht agressiv, alle meine mitspieler umbringe,

wirf dann dem spiel oder meiner kaputten psyche die schuld gegeben.

wenn ich cod o.ä. Spiele und aus wut auf einer lan z.b. Alle meine mitspieler umbringe, wer bekommt dann die schuld? Das spiel welches meine psyche kaputt gemacht haben soll.


Antwort
von Traiiiox, 63

Jo NATÜRLICH jeder der cod spielt wird i-wan zum Amokläufer

Kommentar von Gaskutscher ,

Ich spiele immer den Landwirtschaftssimulator... Seit dem will ich immer mit meinem Golf über einen Acker fahren. Bin schon 2x vom ADAC rausgezogen worden. Die blöde Erntesaison macht mich fertig... Ich glaube ich fange jetzt mit CoD an. ;)

Antwort
von Gaskutscher, 15

Troll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community