Frage von Coffeejunky16, 74

Mülltrennung in einem Haushalt!?

Guten Tag Community!

Ich habe mich bestens wieder von meinem Kater erholt und möchte nun ein neues meiner Vielen Haushaltsprobleme beheben!

Also derzeit lebe ich mit meiner Mutter in meinem Haushalt und diesen gilt es aufrecht zu erhalten und da das meine Hauptaufgabe ist muss ich auch laut Hausordnung den Müll trennen sonst muss ich bis zu 300€ zahlen und darauf habe ich keine Lust!

Das Problem ist dass meine Mutter einfach nicht Müll trennen will/kann und das ein Problem darstellt!

Ich versuche immer Plastik zu Plastik Restmüll zu Restmüll und Papier zu Papier zu schmeißen aber sie Haut einfach alles in einen Plastiksack und mittlerweile reichts mir

Da ich hinten und vorne keine Ahnung habe wie ich dieser Person beibringen soll den Müll zu trennen frage ich nun euch Spezialisten wie ich/ihr mir da aushelfen könnt!?

Muss ich eine gewisse Strategie entwickeln oder so ein Mülltonnenset kaufen was auch immer über jeden Ratschlag bin ich sehr dankbar

LG Cj

Antwort
von abibremer, 35

In einigen Gemeinden werden die Kosten für die Entsorgung schon nicht mehr nach einer pauschalisierten Menge( eine 80-Liter-Tonne) sondern schon nach dem tatsächlich abgeholten GEWICHT berechnet: Moderne Müllfahrzeuge können einen in die Tonne eingebauten Chip lesen, ermitteln bei der Leerung automatisch das jeweilige Gewicht, was dann zu Nachforderungen spätestens in der jährlichen Abrechnung und evtl. zu einer Erhöhung der monatlich zu zahlenden Pauschale führt. Jedes Gramm was man über die korrekte Befüllung gelber Säcke oder Tonnen sparen kann, sollte genutzt werden.

Antwort
von wiesele27, 30

lass deine Mutter die 300 € zahlen oder leg ihr den Müllsack mit dem ungetrennten Müll in ihr Bett oder ihren Schrank, wenn sie ein extra Zimmer hat in ihr Zimmer.

Sie wohnt bei dir, also hat sie sich nach dir zu richten.

ich bin Mutter bzw. schon Oma und ich richte mich immer nach den Gepflogenheiten die dort herrschen wo ich gerade bin (auch wenn ich persönlich mal anderer Meinung bzw. Ansicht wäre)

Antwort
von ManuViernheim, 35

Jedes Mal wenn Deine Mutter den Müll nicht trennt, muss sie 1 Euro oder 50 Cent in die Kasse tun.

Kommentar von Coffeejunky16 ,

Das wird sie nicht tun :/

Kommentar von ctest ,

Dann nimmst Du ihr das Smartphone weg!

Antwort
von Gestiefelte, 18

Ich würde den Kühlschrank abschließen, oder gleich die ganze Küche. Wer nicht trennt, kriegt nix mehr zu essen. Denn der meiste Müll entsteht ja leider durch Lebensmittel.

Antwort
von spugy, 36

Du solltest mal deine mutter richtig erziehen . So kann es nicht weiter gehen mit ihr. 

Ich habe mich bestens wieder von meinem Kater erholt und möchte nun ein neues meiner Vielen Haushaltsprobleme beheben!

Und was interessiert uns das, dass du eine kater hattest?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten