Mückenstiche. Harmlos oder doch Ernst?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte vor ein paar Jahren auch einmal so an die 40-60 Mückenstiche (ich kann deine Qual zu 100% nachvollziehen). Nach tagelangem Jucken ist es bei mir gottseidank besser geworden, aber Fieber und Schwächegefühl hatte ich nicht... kann es sein, dass du vielleicht allergisch gegen Mückenstiche bist? Ich bin es, und ich tue immer diese Fenistil-Salbe dagegen drauf, das hilft.

Wenn es in zwei drei Tagen nicht besser ist, solltest du allerdings zum Arzt gehen! Mücken können ganz selten auch Krankheiten übertragen, auch hier in Deutschland.

Lg und gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht besser wird, würde ich vielleicht doch den Notarzt aufsuchen.
Egal, ob es an die Mückenstiche oder am Wetter liegt.
(Hast du heute genügend getrunken, wenn du schwitzt.

Gegen den Juckreiz gehe heiß duschen, das lindert das Jucken und die Schwellungen. Aber Vorsicht, nicht das du dich verbrühst.

Wünsche gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?