Frage von lifeisntperfect, 344

Mückenstiche auf dem Kopf, was tun?

Hallo ihr! Ich habe seit ungefähr einer Woche auf meiner Kopfhaut Mückenstiche, die verdammt sehr jucken. Ich habe erst gedacht ich hätte Läuse, hab dann aber nachgeschaut und habe nix gefunden. Es juckt auch immer an den gleichen Stellen, und nicht immer. Jetzt ist meine Frage, was ich dagegen tun kann? Ich kann mir ja keine Creme in die Haare schmieren, und mit kühlen wird es auch schwer am Kopf. Kann mir jemand helfen?

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 274

Hallo lifeisntperfect,

gerne möchte ich versuchen dir bei deinem Problem zu helfen, denn ich kann verstehen dass es dich nervt, dass deine Kopfhaut ständig juckt.

Da du gezielt nach etwas sucht, was deine Kopfhaut kühlt und den Juckreiz lindert, würde ich dir gern unser INSTANT Beruhigende Kopfhautpflege Tonic von Head&Shoulders empfehlen. Das kannst du gegen akutes Kopfhautjucken verwenden. Vitamin B3 und B5 spenden zudem intensive Feuchtigkeit und lindern den Juckreiz. Durch Pfefferminz und Menthol wird auch gleichzeitig die Kopfhaut gekühlt. Da das Tonic die Haare nicht beschwert oder Ähnliches, kannst du es super auch für unterwegs mitnehmen und musst keine Angst haben das deine Haare verkleben oder fettig aussehen. Wenn du magst, kannst du es ja einmal ausprobieren. :-)

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und deine Kopfhaut hört schnell auf zu jucken.

Viele Grüße,
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von crazyguy, 248

Creme ist schon ein sehr guter Ansatz. Natürlich ist das mit den Haaren schlecht... Dann kannst du die an der Stelle nur noch abrasieren. Wenn du dann Creme draufmachen kannst verheilt das auch alles mindestens 10 mal schneller und juckt garnicht mehr. Ich hatte das auch mal, hat mich unendlich genervt bis ich das dann durchgezogen hab und ab da war dann ruhe und ich konnte mich wieder entspannen :) viel glück damit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community