Frage von KirigoesFamous, 50

Mückenstich nach 1 Jahr noch da?

Hey, ich war letztes Jahr im Italienurlaub und hatte jeden Morgen Mückensticht, die ziemlich groß waren. Also ich glaube dass es Mückenstiche war, da ich immer mit offenen Fenster geschlafen hab.

Alle Stiche sind abgeheilt, außer einer. Den hab ich seit einem Jahr jetzt und der juckt immer noch! Wenn ich kratze sieht man ihn mehr, wenn nicht könnte man denken er ist nicht mehr da..

Hab schon eine Termin beim Arzt, allerdings erst im September.. hat jemand vielleicht auch schon solche Erfahrungen ?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo KirigoesFamous,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Urlaub

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 23

Klebe mal ein Crosstape auf diesen vermeintlichen Mückenstich. Der Juckreiz wird nachlassen, der Bereich wird besser durchblutet und die Heilung verläuft schneller.

https://www.amazon.de/Kintex-Cross-Physiotape-Mix-Pflaster-gemischt/dp/B00891GOQ...

Meiner Meinung nach sind die Crosstapes der Firma Kumbrinck am besten, aber das sieht jeder anders. Die kann man bei allen möglichen Dingen anwenden. Bei Youtube gibt es auch eine Anleitung, wie man die genau anwendet.

Bei einem Mückenstich klebt man das Tape einfach mitten auf den Stich. Hat man jedoch irgendwo Schmerzen und möchte dort ein Crosstape anbringen, dann geht man zunächst mit dem Tape etwas über diesen schmerzenden Bereich und sobald sich das Tape in Richtung Haut bewegt, ist genau das der Punkt, wo man das Tape hinkleben sollte. Kann man jetzt schlecht schriftlich erklären.

 

Ich wünsche Dir alles Gute und baldige Genesung

Kommentar von Sternenmami ,

Hier ist auch eine gute Anleitung:

https://www.youtube.com/watch?v=67mgA2TZw4Q

Antwort
von Arteloni, 26

Es kann sein das sich aus dem Mückenstich ein kleines Granulom gebildet hat.

Dazu kommt es wenn z.B. ein kleiner Fremdkörper (z.B. ein Insektenstachel, Holzsplitter, Nahtmaterial...) in dei Haut gerät, dieser von Immunzellen aber nicht abgebaut werden kann und sich daraufhin abkapselt. Das kann auch zu einer chronischen Entzündung führen die auch jucken kann...

Manchmal bildet sich ein solches Granulom auch bei einem Pickel, der sich nicht entleert hat. Dann kapselt sich die Eiterhöhle ab. Es braucht also auch nicht immer einen Fremdkörper.


Antwort
von skyberlin, 25

Es gibt im Rheinland den Satz: Jück ist schlimmer als Ping. = Jucken ist schlimmer als Schmerz.

Lass den Mückenstich ruhen, kühle ihn mit Kältepads und hör auf, zu kratzen!

Trotzdem ist der Besuch beim Hautarzt sinnvoll, um eine mögliche Infektion auszuschließen.

Antwort
von MotivationsFred, 18

Ganz wichtig ist, dass du nicht mehr kratzt daran! Schmier Fenistil oder so drauf

Kommentar von Arteloni ,

Fenistil ist reine abzocke. Das kühlt in erster Linie. Das wird nur minimal über die Haut aufgenommen. Wenn überhaupt dann Fenistil Tabletten, die machen aber sehr müde.

Am besten wäre Cortisonsalbe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community