Frage von applegoo, 1.745

Mückenstich EXTREM angeschwollen. Rot, heiß, dick und hart. Soll ich zum Arzt?

Hallo liebe Community, die Frage steht ja bereits oben, allerdings möchte ich die Situation noch etwas erklären... Also gestern Mittag hat mich eine Mücke am Oberarm, direkt über dem Ellenbogen gestochen ( ich weiß nicht ob es eine Mücke war, aber so sah es eben aus ), und dann war das halt ganz normal, also hat ein bisschen gejuckt, wie immer. Aber nicht schlimm. Auf jeden Fall ist der Stich dann gestern Abend schon etwas mehr angeschwollen, und tat etwas mehr weh,aber noch nicht dramatisch. Zu diesem Zeitpunkt war der Stich ca 4-5 cm groß ( Durchmesser ) für heute Nacht habe ich es abgedeckt, damit ich den Stich nicht aufkratzen kann. Als ich dann heute Morgen aufgewacht bin, war der Stich ca so groß wie ein Ei. Sehr rot, heiß, dick und hart. Es sieht ca so aus, als hätte ich zwei Ellenbogen. Mittlerweile ist der Stich ca 9 cm groß ( Durchmesser ). Ich kühle durchgehend, schmier dauernd fenestil drauf und hab auch schon spitzwegerich drauf gemacht. Nichts bringt was. Kann mir bitte jemand helfen? Sollte ich zum Arzt gehen?

Vielen Dank im Vorraus Lg applegoo

Antwort
von BEAFEE, 1.547

Das scheint eine starke allergische Reaktion zu sein, Du solltest damit heute noch zum Arzt.

Kommentar von applegoo ,

Erstmal danke für die Antwort.

Ist das so schlimm dass ich in die Notaufnahme sollte? Denn heute ist Sonntag...

Ich fühle mich nur etwas merkwürdig wenn ich wegen einem Mückenstich ins Krankenhaus fahre..

Lg applegoo

Kommentar von BEAFEE ,

Ja, die Rötung, Schwellung, Hitze spricht dafür, dass sich der Stich entzündet hat, dass bedarf unbedingt einer Medikation.

Und Du musst Dich nicht merkwürdig fühlen, es gibt Leute, die wegen einer Bagatelle zum Notdienst gehen....

Kommentar von applegoo ,

Okay, danke. Ich werde es noch ein wenig beobachten, und entscheide dann wie ich vorgehe

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, solltest du dich aber allgemein schlechter fühlen, irgendein Krankheitgefühl entwickeln, geh bitte auf der Stelle zum Arzt, auch wenn das erst in den nächsten Tagen der Fall ist. Mückenstiche, die so heftige Reaktionen auslösen können auch eine Blutvergiftung herbeiführen.

Die Symptome für eine Sepsis sind unspezifisch, also bitte reagieren, wenn du dich schlecht fühlst (Mattigkeit, Kopschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Erkältungsgefühl, Fieber, egal was). Eigentlich solltest du gleich gehen, vermutlich wirst du auch ein Antibiotikum brauchen.

Antwort
von Bitterkraut, 1.592

Ja, geh bitte in eine Ambulanz. Was du beschreibst, klingt nach Kriebelmücke, die können extreme Reaktionen, auslösen, du wirst ein Antihistamin brauchen. Fenistil ist zu schwach dosiert.

Kriebelmücken sind tagaktiv, beißen auch am Vormittag, was für andere Mücken eher ungewöhnlich wäre.

Antwort
von ArduinoMega, 1.402

Das ist eine Reaktion, die normalerweise nicht so heftig auftritt. Du solltest durchaus schnell in die Notaufnahme, denn es kann passieren, dass ein Anaphylaktischer Schock auftritt. Falls du zusaätzlich Fieber und Übelkeit verspürst, geh nicht selber sondern wähl den Notruf 112.

Kommentar von BEAFEE ,


Ein anaphylaktische Schock tritt innerhalb weniger Minuten nach Kontakt mit dem Auslöser (Stich) auf....


Kommentar von ArduinoMega ,

Nein! Es gibt extreme Unterschiede, z.B. tritt eine Lebensmittel-Anaphylaxie sehr schnell auf, andere z.B. bei Metall, könen auch mehrere Stunden auf sich warten lassen. Wie schnell das bei Mücken geht, weiß ich nicht so genau.

Antwort
von aida99, 1.264

Ruf die Nummer 116 117 an für den Ärztlichen Bereitschaftsdienst, das sind niedergelassene Ärzte, die Notdienst machen.

Du kannst auch schon mal eine Cetirizin-Tablette nehmen, das ist ein rezeptfreies Antihistamin (also Antiallergikum), bekommst Du heute in der Sonntags-Apo.

Antwort
von nsaknkl, 1.021

Darf man Fragen was bei dem Stich herauskam? Ich habe eine ähnliche Reaktion und bin aktuell am Überlegen, ob ich zum Arzt gehen sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten