Frage von HidiTheIdiot, 40

Mücken sind schneller geworden?

Hey Leute, ich weiß nicht wem das sonst so aufgefallen ist, aber meiner Meinung nach sind die sonst so langsamen Stechmücken, die man immer in der Luft mit einer Hand fangen konnte, so schnell wie fliegen geworden. Mit dem Fangen gibts echt keine Chance mehr. Keine Ahnung wieso-vielleicht eine andere Art?
Würde mich über eure Meinungen freuen!
Lg!

Antwort
von Goldmarie1988, 5

Vielleicht hat bei einigen Mückenarten in den letzten Jahren eine Mikroevolution stattgefunden.

Diese erlaubt in kürzester Zeit - basierend auf Mutationen, genetischer Drift und auch Selektion - eine geringfügige Veränderung (z.B. der Flügellänge) und damit neue Möglichkeiten für das Individuum.

Das wurde meines Wissens bei Mücken bisher noch nicht beobachtet. Wenn das der Fall sein sollte, hättet ihr eine kleine Sensation im Haus ;-)

Antwort
von Hardware02, 6

Also entweder bist du langsamer geworden, oder du beobachtest die Evolution. Nur die Schnellen überleben - die Langsamen werden von bösen Menschen gefangen ;-)

Antwort
von Kiboman, 13

ihr werdet älter, das ist der grund.

irgendwann setzten ausfall erscheinungen ein und die mücken können sich scheinbar teleportieren.

Kommentar von HidiTheIdiot ,

Ich bin 15 und meine Mutter 44😂

Kommentar von Kiboman ,

tja dann musst du sie fangen in ein labor bringen und die genaue art bestimmen.

vielleicht hast du eine mutierte super mucke bei dir.

ansonsten kann ich dir nur die nexxa lotte (o.ä.) mucken stecker empfehlen der bringt die viecher zur strecke.

Antwort
von micompra, 18

hahaha, ist nicht dein ernst, oder??

vielleichtbist du du langsamer geworden... ;-)

Kommentar von HidiTheIdiot ,

Doch, tatsächlich ist es meiner Mutter genauso aufgefallen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community