Frage von wilon, 44

MTB suche Merida?

Hallo ich bin immer noch auf der suche nach einem MTB und bin nun bei meinem Händler des Vertrauens gewesen und er meinte das GIANT nicht wirklich so der HIT ist und hat mir die Marke Merida empfohlen die ich aber überhaupt nicht kenne.

Heute habe ich mir mal diese angeschaut, da ich mich nicht auskennen muss ich nun mal hier fragen was andere davon halten

http://www.merida-bikes.com/de_de/bikes/hardtails/29-hardtails/2016/big-nine-xt-...

Ich brauche eines das meine 110 KG nackt ;-) aushält und fahren will ich Straße, Waldwege, etc. kein quer Feldein.

Er meinte auch das er mir ein 29 Zoll eher empfehlen würde.

Also FRAGE: - Kennt jemand die Marke und wie ist die - Sind die Rahmen gut - UND würdet ihr mir das Merida Bike das ich oben verlinkt habe empfehlen also mit den ganzen Sachen wie Schalten, Bremse etc. und wenn ja welches Größe

Danke schonmal für eure Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, MTB, Mountainbike, 15

110 kg packen so weit ich weiß alle Hersteller. Bei 130 kg oder so ist aber bei den meisten offiziell Schluss.

Wenn du kein Querfeldein, sondern nur Straße und Waldwege fährst, brauchst du eigentlich kein MTB. Die breiten Reifen mit grobem Profil haben einen hohen Rollwiderstand und die Federgabel schluckt Energie.

29 Zoll Reifen sind im Vergleich zu kleineren Reifen laufruhiger und rollen besser über Hindernisse wie Wurzeln hinweg. Kleine Laufräder sind wendiger im Gelände und stabiler bei Sprünge, das brauchst du ja nicht.

Zu deinem Merida:

Gute Rock Shox 30 Gold Federgabel (luftgefedert, deshalb auf dein Körpergewicht leicht einzustellen), gute Shimano XT Schaltung und Deore Bremsen, 12 kg sind auch ok

Wie viel soll das denn kosten. Mehr als 1000€ würde ich nicht dafür ausgeben.

Preisleistungstechnisch dürfte bei Versendern wie Canyon oder Radon am meisten gehen.

Wie viel willst du denn ausgeben?

Abgesehen davon würde ich dir aber bei deinem Einsatzzweck eher zu einem Crossrad oder Trekkingrad raten.

Kommentar von elenano ,

Danke für den Stern

Antwort
von MTBNewbiei, 30

Das fahrrad hat an sich eine Super Ausstattung. Eine gute RockShox Luftfedergabel die du auf dein Gewicht präzise einstellen kannst.

Komplett Xt Gruppe außer bremsen ist super.
Und auch die deore bremsen sind empfehlenswert.

Ich weis leider nicht wie viel dieses Fahrrad kostet.
Wie viel wärst du denn bereit auszugeben sonst könnte ich dir auch andere Fahrräder vorschalgen.

Kommentar von wilon ,

Also das Bike soll so wie ich verstanden haben 1.250,-€ glaube ich kosten, also mehr wie 1.300 wollte ich eigentlich nicht ausgeben!


Was ist an den Bremsen schlecht?

Kommentar von MTBNewbiei ,

obwol hab den Preis gefunden. für das Gelb für ich bei Cube gucken. oder bei cannyon oder Radon. dies sind jedoch Versender dort müsstest du den Lenker Spelber einstellen und das Vorderrad montieren. haben aber auch das beste Preis/Leistungsverhältnis

Kommentar von wilon ,

naja so ein Händler ist ja nicht schlecht wenn man nicht alles alleine machen möchte?

Kommentar von MTBNewbiei ,

das stimmt dann würde ich mal online gucken ob in der nähe ein Cube Händler ist. Bei Cube bekommst für das Geld bessere Ausstattung wenn nicht ist das Fahrrad definitiv nicht schlecht.

Kommentar von MTBNewbiei ,

für 1500€ wäre das hier noch mal einiges Besser. http://www.cube.eu/produkte/hardtail/ltd/cube-ltd-sl-2x-blackline-2016/ du hast dann eine DEUTLICH bessere Fox federgabel (luft) und auch Xt Bremsen.

Kommentar von MTBNewbiei ,

und für 1300€ dieses hier http://www.cube.eu/produkte/hardtail/ltd/cube-ltd-race-2x-blackline-2016/ mit manitou federgabel (luft) und ansonsten Xt Ausstattung und deore Bremsen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community