MTB Stoßdämpfer federt keine harten stöße ab?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Federgabel durchschlägt, musst du die Härte verändern.

Bei luftgefederten Gabeln kannst du mit einer Dämpferpumpe einfach den Druck erhöhen. Dann schlägt sie nicht mehr durch.

An deiner Stelle würde ich erst mal versuchen, das Problem über den Rebound in den Griff zu bekommen. Wenn die Feder dann aber noch immer zu weich sein sollte, musst du eine härtere Feder in deine Federgabel einbauen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcel20121999
21.05.2016, 16:10

Problem ist bei mir nicht das die zu weich ist und somit durchschlägt sondern bei starken schlagen praktisch blockiert

0

Das heißt, sie schlägt durch bis zum Anschlag. Da kannst du nur eins machen, nämlich den Preload-"Knopf" rechtsherum drehen, damit die Federvorspannung erhöht und die Gabel somit härter wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Problem ist nicht das die federgabel durchschlägt sondern das sie harte stöße erst gar nicht aufnimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?