MTB Downhillhelm als Longboard Downhillhelm nutzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es könnte dich eventuell ein bisschen ärgern, wenn du die ganze Zeit kleine Steinchen und co. ins Gesicht bekommst, was beim Longboarden nur zu oft vorkommt. 

So ein Fullface Helm lohnt sich wirklich nur wenn du im Bereich +60 km/h unterwegs bist. Anders müsste es auch ein ganz "normaler" Bmx und Skaterhelm tun. 

Viele Leute fahren mit ähnlichen Helmen. Diese sind aber vom Kinnschutz her näher am Kinn. Weil ohne Visierung sieht eine "weite" Entfernung zum Kinn beim Helm bescheiden aus. Desswegen solltest du dir Helmwahl nochmal überdenken.

Außerdem solltest du immer eine Sonnenbrille tragen, wenn du einen solchen Helm ohne Visierung kaufst. Steine und co. sind der Grund dafür.

Bei vielen anbietern findet man Downhill Longboard Helme von TSG im 200 Euro bereich. Vielleicht ist Sparen und was "ordentliches" kaufen auch eine Opftion. 

Diese Kolleltion von FOX

https://www.maciag-offroad.de/fox-helm-v1-matt-schwarz-sid33733.html

Und diese von O'Neal

https://www.maciag-offroad.de/o-neal-helm-sierra-adventure-sniper-schwarz-weiss-sid65053.html

Ist zu empfehlen. Besonders die O'Neal Helme dieser Kollektion mit Viserung sind ihren Preis wert. 

Die Helme sind für MX geeignet aber erfüllen ebenso den zweck zum Downhill Longboarden. 

Das Helmschild kannst du entfernen, wenn dir der Style, genau wie mir, dann mehr zusagt. 

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhErPlayDE
30.07.2016, 23:48

Danke danke danke :)

Hilft mir sehr weiter und auch die Links werde ich mir mal genauer angucken;)

0
Kommentar von TheLeberLp
05.10.2016, 21:17

60+? Nein man. Der Helm dient bei Stürzen (durch Springen) als Kinn/- Kopfschutz! Außerdem fliegen da auch keine Steine Hinein und so ein Helm wird Empfohlen mit Brille zu tragen. Ohne Brille völlig unserious und nervig so ein Helm. (Betreibe Downhill seit 4 Jahren und war schon bei Championships und Enduro vs Bikers dabei :) ).

0

joa, im grunde kannst du das schon machen. ich hatte zum downhillen auch lange einen alten motorcross helm.

es ist halt nicht ganz so ideal wie ein helm der speziell fürs downhill longboarding entworfen wurde, aber die wichtigen schutzfunktionen erfüllt er genauso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhErPlayDE
30.07.2016, 23:44

Kurz und knackig, vielen Dank, hilft mir sehr weiter :)

0

Was möchtest Du wissen?