MT-125 oder WR125X?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das Tachometer von yamaha is echt nix, was man als vorteil sehen kann.. ich habs bei der yzf und naja es gibt geilere^^ naja mit 1.72 wirds bei der WR schwierig. ich würd sagen setz dich ma auf beide drauf oder fahr se probe und dann guckste weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rizonx
11.07.2016, 01:34

Naja, bei der MT wesentlich besser als bei der WRX^^ Fahre demnächst mal zum Händler und lass mich beraten:) Danke

0
Kommentar von txqzyboy
11.07.2016, 01:35

Ich find den Drehzahlmesser nich so gut und unübersichtlich ansonsten isses ja nicht schlecht

0
Kommentar von Rizonx
11.07.2016, 01:38

Edit* Meine Eltern sind ziemlich gross, der Arzt meinte ich werde noch wachsen ca. 1.87 meinte er also von daher, wird es deswegen keine Probleme geben denke ich mal

0
Kommentar von Rizonx
11.07.2016, 01:38

Das Stimmt

0

Ich würde die WR nehmen, hatte sie auch 2,5 Jahre lang und war top zufrieden. Die Beschleunigung ist besser als bei Mt oder YZFR. Dafür hat sie im Topspeed nicht so viel zu geben aber auf 110 kommst du auch. Reicht find für ne Sumo. Der Tacho von der WR ist halt typisch Sumo... Da gibt es nix zu ändern, andere Displays von Sumos anderer Firmen zeigen noch weniger an. Und wer nen Schaltblitz als nen Auswahlkriterium sieht... Naja schalten kannst auch so ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rizonx
11.07.2016, 14:35

Das stimmt, wr ist halt top für alles, sei es Gelände oder Landstrasse.. Top Teil eigentlich... Muss noch überlegen :) Danke dir

0
Kommentar von NielsD
11.07.2016, 15:07

Bitte :)

0

Hallo,

also mein Favorit bei den 125ern ist die MT-125.

Allerdings was gibt es nutzloseres als einen Schaltblitz an einer 125er?

Mit der WR125X ins Gelände? Das ist eine reine Supermoto und keine Enduro. Sie ist schon alleine auf Grund der Reifen fürs Gelände ungeeignet.

Werbeslogan von Yamaha: Grossstadt-Dschungel einmal anders

Das sagt dann wohl schon alles.

Fürs Gelände müsstest du die WR125R nehmen!

Und die Sitzhöhe von 875 mm (X) und erst Recht von 930 mm (R) würde ich bei 1,72 m auch beachten. Selbst wenn du irgendwann über 1,80 m wirst - noch bist du es nicht.

In der Beschleunigung von 0 - 80 km/h ist die MT-125 1,4 Sekunden schneller und im Durchzug von 50 - 80 km/h die WR125X um 0,6 Sekunden. Soviel zu der Antwort, dass die WR die bessere Beschleunigung hätte.

http://www.motorradonline.de/vergleichstest/vergleichstest-125er-von-aprilia-honda-ktm-und-yamaha/573944

http://www.motorradonline.de/vergleichstest/vergleichstest-125er-supermotos-technische-daten/333049?seite=3

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung