Frage von Shigo,

MSN einrichten

ich bin gerade dabei mein neues Festnetztelefon einzurichten (ein Sinus 501). Jetzt steh ich vor dem Problem, dass das mit den MSN ned klappt... geb ich keine ein, dann kann ich angerufen werden - geb ich aber meine MSN ein, klingelt das TElefon nicht mehr, wenn ich vom Handy aus da anrufe. ?

Jetzt meine Frage: Wie geb ich die MSN denn nun ein? mit meiner Vorwahl? oder ohne? mit der Ländervorwahl - oder ohne? ich peils grad gar ned.... also in welcher Form muss ich die MSN eingeben?

Antwort von Tobias1979,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nur die reine Rufnummer OHNE Vorwahl oder ähnliches eingeben, dann sollte es klappen.

Antwort von user91,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn es ein neues Sinus ist, gibt es auch eine Bedienungsanleitung, da ist alles sehr gut beschrieben..
Die MSN wird immer ohne Vorwahl oder Null voraus eingegeben, bei jedem Telefon.

Kommentar von Shigo,

Ja, es ist ein neues Telefon. Nur leider hat mein Mann aus Versehen die Anleitung samt Karton entsorgt. Danke für die Antwort.

Antwort von Erfinderpferd,

Ich stand genau vor demselben problem!!! Handbuch T-Concept sagt nix über das Format der msn-nummer ... meine finger glühten schon vom selbstanrufen

Ich habe also Landes - und Ortsvorwahl weggelassen und nur die Anschlußnummer als MSN-Nummer definier. Tatsächlich - jetzt geht es, ich kann mich endlich selbst anrufen, natürlich nur zu Testzwecken.

Danke allen!!!

Antwort von mrsgreen,

ich weiss nicht!

Antwort von glasheuler,

Ich würde das so eingeben 49201 686868. 49 für Länderkennung ohne 0. 201 Für Vorwahl ohne 0. 686868 Für Deine Ruf-Nr.

Kommentar von JoGerman,

Falsch.
Nur die letzten 6 Ziffern sind richtig, da eine MSN immer nur die Ortsnetzkennzahl, also die Rufnummer ohne Vorwahlen, enthält.
Nur bei einem Faxgerät ist die komplette Angabe der Nummer im Menü wichtig, damit der Faxempfänger "zurückfaxen" kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community