Frage von Misteldreig, 70

MSI Mainboard Z170A KRAIT GAMING oder MSI Z170A Gaming M5 für i7 6700k?

Hallo, Wo drin unterscheiden sich diese beiden MSI Mainboards grundsätzlich. Welches könnt ihr empfehlen, ich habe vor, SLI mit 2 GTX 970 (MSI) zu nutzen und den i7 zu übertakten.

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer & PC, 27

Grundsätzlich unterscheiden sie sich im Detail.

Das M5 bietet bereits einen neuen USB Type C Stecker, mehr Anschlussmöglichkeiten für schnelle Speichermedien über eSATA und M.2 (hierbei ist gar nich die Anschlussanzahl so wichtig, sondern wie viele SATAports bei Nutzung dieser Extremanschlüsse deaktiviert sind). 

Zu beachten ist auch, daß beim Krait alle SATA/USB-Anschlüsse senkrecht hochstehen, während beim M5 zumindest die wichtigsten flach liegen und somit keine Kabelprobleme mit langen GraKas anstehen.

Zudem hat das M5 wohl eine im Detail bessere Spannungsregulierung.

Als relativ wichtig empfinde ich, daß das M5 außerdem eine richtige POST-Anzeige zur Fehlersuche hat, während das Krait hier nur eine sehr grobe Lichtanzeige mitführt. 

Zum M5 gibt es übrigens "Rainbow Six Siege" kostenlos dazu, während man für das KRAIT "Rainbow 6"  einen Aufpreis zahlt.

Expertenantwort
von SimonDimon, Community-Experte für Computer & PC, 42

Unterscheiden sich fast nicht... Das MSI Krait Gaming ist etwas individueller und hat noch einen PCI anschluss, dafür 'nur' 3 PCIe x1 Slots. Daher würde ich das Krait Gaming nehmen. Beim Gaming M5 hast du nur 4 PCIe x1 und dafür keinen PCI anschluss. Beide haben den gleichen Onboard Sound sehen eben etwas anders aus. Sata Anschlüsse haben auch beide 6 Stück. Das Krait Gaming hat obendrein noch 2 USB Anschlüsse mehr, weeshalb ich eher das Krait nehmen würde. Außerdem ist es preiswerter.

Um nochmal zu deiner Konfirguration zu kommen... s GTX 970 im SLI ist keine Gute Idee SLI bringt immer Nachteile mit sich ( Mikroruckler usw.) Da sollte man lieber eine wirklich leistungsstarke Karten nehmen und nicht 2 Grafikkarten die eher so meh sind und bei denen Nvidida versucht hat die Kunden mit den 3,5 GB VRAM zu verarschen. Z.B. eine gtx 980(Ti)


LG Simon

Kommentar von SimonDimon ,

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Preislich wäre es mit einer gtx 980Ti sogar noch billiger und du hättest trotzdem mehr Power, als mit 2 gtx 970. Außerdem wärst bereit für 4K und könntest in ein paar Jahren eine Weitere gtx 980Ti hinzufügen.

Kommentar von roboboy ,

Nvidida versucht hat die Kunden mit den 3,5 GB VRAM zu verarschen

Ohhhh Mimimimi heul doch!

Das ist einfach falsch, Nvidia hat nur nicht die ganze Wahrheit herausgerückt. Und mal ganz im Ernst, die 3,5 GB beeinflussen die Performance so gut wie gar nicht. Die 3,5 GB reichen sogar für 4K oder eben 1440p auf Ultra! Also heul nicht rum, weil irgendwo irgendetwas unbedeutendes nciht angegeben wurde. 

Übrigens: AMD verarscht bei der R9 ihre Kunden: 

Der Stromverbrauch ist trotz unterschiedlicher Übertaktung immer 275 Watt... Aber dabei verbraucht nur die ohne Übertaktung 275 Watt, die mit Werksseitiger Übertaktung brauchen mehr. 

LG

Kommentar von roboboy ,

Beim Rest muss ich dir aber zu 100% zustimmen. Hört nur endlich auf Nachtragend zu sein, und auf einer guten Karte ohne Grund herumzuhacken!

LG

Kommentar von Agentpony ,

Das ist einfach falsch, Nvidia hat nur nicht die ganze Wahrheit herausgerückt. 

Was doch so ziemlich unter "verarschen" fällt?  Unabhängig davon, wie sehr das Problem in der Praxis relevant ist, hat NVIDIA bis heute nicht ihre Spezifikationen korrigiert, wirbt daher mit bewusst falschen Angaben, und das obwohl konstante Treiberkorrekturen nötig sind, um negative Auswirkungen einzuschränken. Nicht zu vergessen, haben sie ebenso der gesamten Fachpresse den Bären aufgebunden.

Klar ist das für Ottonormal-1080p-Spieler eher ein Nicht-Problem, aber abseits davon muss die Frage erlaubt sein, inwieweit man solche Praktiken honoriert.

Übrigens: AMD verarscht bei der R9 ihre Kunden: 

Der Stromverbrauch ist trotz unterschiedlicher Übertaktung immer 275 Watt... Aber dabei verbraucht nur die ohne Übertaktung 275 Watt, die mit Werksseitiger Übertaktung brauchen mehr.

Werksseitige Übertaktung erfolgt von den Boardpartnern, nicht von AMD. Die Werte von AMD beziehen sich natürlich auf das Referenzdesign. Wenn da was nicht stimmt, muss man sich bei ASUS, MSI und Co. beschweren.

Ich will jetzt keine Grundsatzdiskussion anstossen und keiner der Beiden ist heilig, aber das musste mal ins Verhältnis gesetzt werden.

Kommentar von SimonDimon ,

Ohhhh Mimimimi heul doch!

Der Einzige, der hier gerade heult bist du :D

Ansonsten kann ich dem Kommentar von Agentpony nur zustimmen! Aber um es selbst nochmal zu sagen bedeutet "nichts die ganze Wahrheit sagen" für mich jemanden "verarschen". Wenn du dies nicht so siehst korrigiere ich meine Behauptung im Ausgangskommentar dazu, dass Nvidida nicht di ganze Wahrsheit gesagt hat. Und das mit der Übertaktung ist bei Nvidia und AMD genau gleich :D Damit haben die Hersteller der Chips nichts zu tun. MSI, Gigabyte und co. 'sagen hier nicht die ganze Wahrheit' und nicht AMD oder Nvidia.

Ich habe nichts gegen Nvidia, eine gtx 970 oder sonst was, sondern empfehle nur berechtigt, dem Fragesteller eine andere Konstellation. In diesem Fall eine gtx 980Ti. Und nichts mit AMD oder sonst wem. Und ich denke wir sind uns alle einig, dass eine gtx 980Ti besser ist, als 2 gtx 970.

LG und Dank an Agentpony für die 'Aufklärung'

Antwort
von tactless, 40

Im Grund unterscheiden die sich fast nur im Aussehen. 

http://geizhals.de/?cmp=1307046&cmp=1306914&cmp=1306692#xf_top

Allerdings würde ich kein SLI-System nutzen. Kauf dir lieber EINE GTX 980 Ti. Da kannst du dann wenigstens auf 6 GB VRAM zurück greifen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten