Frage von Jasmingrr, 100

MSC Kreuzfahrt, östliches Mittelmeer, Tipps für Landausflüge?

Hallo,

fahre bald mit der MSC Magnifica in den Urlaub. Habt ihr Tipps für die Kreuzfahrt generell, ist meine erste? Die Route sieht wie folgt aus: Venedig, Bari, Katakolon, Mykonos, Piräus, Dubrovnik; Habt ihr Tipps für Ausflüge auf eigene Faust? Natürlich möglichst günstig ;)

Freue mich schon auf eure Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von italomaus, 68

Ich habe schon einige Kreuzfahrten gemacht auch mit MSC und kann dir ein wenig helfen.

In Venedig ging das Einschiffen recht zügig. Falls eure Kabine noch nicht bezugsfertig ist (ab 14.00 Uhr) dann könnt ihr erstmal was essen im Buffetrestaurant. Gegen 15.45- 16.15 Uhr ist die Sicherheitsübung und ihr müsst zur Sammelstelle. Danach läuft das Schiff aus und ihr Solltet euch einen guten Platz suchen um das Auslaufen miterleben zu können. Von Venedig aus hat man einen tollen Blick über Venedig (Markusplatz). Vergeßt  die Kamera nicht.

Man kann alle Landausflüge selbst organisieren und ist viel billiger als die Landausflüge, die das Schiff anbietet. Zudem solltet ihr wissen, dass die Liegezeit für alle Gäste heißt, dass ihr 1 Stunde vor dem Auslaufen wieder am Schiff sein müsst. In Bari müsst ihr um 14.00 Uhr auf den Schiff sein. Natürlich gilt das für alle Häfen. Das Schild beim Verlassen des Schiffes immer beachten (dort stehen die Ankunftszeiten für alle Gäste).

°Bari: Entweder ihr geht zu Fuß in die Altstadt (Katzensprung) oder ihr nehmt
am Hafenausgang die Bimmelbahn, die durch die Altstadt fährt und an wichtigen Sehenswürdigkeiten hält. Zu mehr werdet ihr nicht Zeit haben.

°Katákolon: Sind wir wegen der kurzen Liegezeit nicht vom Schiff gegangen, aber ein befreundetes Ehepaar war am Strand (neben dem Hafen).

°Mykonos: Sind wir mit den Shuttelbus (von MSC) in die Stadt gefahren (Hafen ca 5 km außerhalb).Dort kann man die Stadt bewundern und ein wenig Shoppen. Aber die Stadt mit ihren Tarvernen ist teuer. Wir haben für einen Kaffee 6 Euro bezahlt.

°Piräus: Am Hafen ein Taxi nehmen und sich die Akropolis anschauen (40.- Euro für Hin und Zurück). Oder eine Stadtrundfahrt mit den Taxi machen.

°Dubrovnik:  Ihr werdet im Hafen Gruz im nördlichen Stadtteil Pile anlegen (ca. 4 km von der Altstadt). Man kann den Shuttelbus nehmen, den ich aber teuer finde oder das Taxi (haben wir gemacht) hat uns 3 Personen ca.10 Euro gekostet. Alternativ öffentlichen Bus (Buslinien 1a, 1b, 1c, 3) nehmen.

Aber das Wechseln in Kuna nicht vergessen. Dies kann man direkt am Hafen.
Achtung! Reisepass oder Ausweis nicht vergessen, denn man darf den Hafen nur damit verlassen.

Falls du noch Fragen hast, dann wende dich an mich. Ist für mich einfacher als einen ganzen Roman zu schreiben, der dich dann nicht interessiert.

LG

Kommentar von Jasmingrr ,

Danke für die ausführliche Antwort!

Antwort
von LuCyforever, 61

Guck mal bei Kids on Cruise. De im Forum (Auch wenn du erwachsen sein solltest ) dort gibt es weiter unten eine Rubrik Ausflüge dort ist nach fahrtgebiete und Städten gegliedert. Guck dort doch mal durch

Lg und viel Spaß auf der Kreuzfahrt

Antwort
von uli405, 45

möchte hier noch ergänzen: zu Venedig, wenn es die Zeit erlaubt, oft ist die Anreise am frühen Vormittag so das man locker Zeit hat für Venedig. Das Gepäck kann man schon abgeben.

Wir sind immer zu Fuss in die Stadt gelaufen. Man läuft am Piazza Roma bis Piazza san Marco. Der Weg ist gut ausgeschildert. Oft steht auch an Hauswänden der Wegweiser "Piazza san Marco Ponte de  Rialto" das ist ein superschöner Spaziergang, man kann sich eigentlich nicht verlaufen. Keine Angst. Man sollte ca 3 Std. Zeit haben. Einschiffung ist meist ab 13.00Uhr, das Schiff legt um ca 17.00Uhr ab. Du kannst  den Rückweg mit dem Vaporetto zurücklegen. Ist auch sehr schön. Das ist die "Strassenbahn" auf dem Canale.

In Bari sollte man die Nikolauskirche ansehen. In der Gruft liegen die Gebeine des hl. St Nikolaus. Der wurde von den Italienern aus Mira nach Bari gebracht. Die Altstadt von Bari ist sehr ursprünglich. Der Ausflug erfolgt zu Fuss.

In Katakolon geht man auch zu  Fuss. Man kann an den  zahlreichen Juweliergeschäfte vorbeibummeln, irgendwo einen Kaffee trinken, aufs Meer schauen. Oder Baden gehen. Es gibt einen kleinen Strand der links vom Hafen ist, einen etwas größeren den man erreicht wenn man an der Ladenstrasse entlangläuft.

Dubrovnik : Wenn du Glück hast tendert das Schiff im alten Hafen. Dann bist du direkt in der Altstadt.  Wenn nicht  dann gibt's im neuen Hafen Shuttlebuse  in die Altstadt oder Taxi .  Die "Stradun" entlanglaufen, die alte Biblothek besichtigen,  wenn es die Zeit erlaubt die Stadt auf der Mauer umrunden. Man hat einen superschönen Ausblick auf die Stadt und auf das Meer.

Mykonos haben wir ebenfalls getendert. Hat den Vorteil man ist danach direkt in der Stadt. Einfach etwas bummeln gehen und genießen.

Wünsche eine superschöne Reise

 

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community