Frage von janini2000, 30

MSA während der Ausbildubg zur Gesundheits- und Krankenpflegerin?

Hallo. Sobald ich meinen MSA gemacht habe, möchte ich eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin machen. Aber nun meinte meine Mutter, dass man in einigen Berufen auch neben der Ausbildung den MSA machen kann. Deswegen ist meine Frage, ob das auch für diesen Beruf gilt. Weil man ja eigentlich einen MSA für diese Ausbildung benötigt?

Hoffe mir kann jemand helfen!:)

Antwort
von sojosa, 15


Ausbildungsvoraussetzungen

Voraussetzung für eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger ist mindestens ein Schulabschluss mit Mittlerer Reife oder ein Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen, erfolgreich beendeten Berufsausbildung bzw. einer Ausbildung als Krankenpflegehelfer oder einer mindestens einjährigen landesrechtlich geregelten Ausbildung als Kranken- oder Altenpflegehelfer. Ein Mindestalter für den Ausbildungsbeginn ist rechtlich nicht vorgeschrieben.[1] Unter-16-jährige werden jedoch oft im Bewerbungsverfahren zurückgestellt.



Antwort
von Juni00, 11

Meine Tochter möchte wird auch die Ausbildung im Krankenpflegebereich machen, und hat dazu vom Praktikum zum reinschnuppern gemacht, das solltest du eventuell auch erstmal tun. (Kleiner tipp von ihr!.)

Gesundheits- und Krankenpflegerin deine Mittlere-reife absolvieren, kann nur unter den umständen Ausbildung und Schule Stressiger für dich werden wenn du die Vollzeit absolvieren müsstest, Teilzeitausbildung geht auch weis nur nicht ob das bei euch Möklich ist, gebe dir ein Link kannst dir das Durchlesen!.

http://ausbildung.gelbeseiten.de/Ausbildungsstellen/Kliniken-Nagold/215588

Gebe dir unter Kommentar noch ein Link mit Infos dazu!. :)

Kommentar von janini2000 ,

sehr nett, dankesehr!

Antwort
von Arashi01, 13

Wie es rechtlich ist, kann ich nicht sagen. Aber eine Krankenpflegeausbildung fordert meiner Meinung nach so viel Einsatz und Lernen, dass man sie nicht NEBENHER machen kann.

Sie fordert auch einen gewissen Grad innerer Reife, denn man geht mit schwer kranken und sterbenden Menschen um, arbeitet in Schichten und muss auch noch eine Menge Fachwissen "inhalieren".

Mein dringender Rat an Dich: Nimm Dir Zeit und mach es nacheinander. Sonst läufst Du Gefahr, dich in die Reihe derer anzuschließen, die frustriert ihr Berufsziel "schmeißen", weil sie an ihrem inneren Limit angekommen sind.

Kommentar von janini2000 ,

vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community