Frage von hakunaMatata144, 23

Msa und machen was Spaß macht oder Abi und vllt studium?

Hey undzwa bin ich in folgender Lage : Ich mache dieses Jahr mein Msa und bin nun am überlegen abi ja oder nein. Ich habe null Lust weiter auf schule. Schule ist schon eine extreme psychische belastunf für mich, auch wenn ich ziemlich gut bin und mein abi mit lernen auch solide abschließen könnte. Ich möchte aber endlich arbeiten . Ich weiß auch das ich es bereuen würde kein abi zu machen nur weil ich so faul war, aber zurzeit erscheint es mir ... Richtig? Ich habe nur sau das schlechte gewissen weil meine eltern meinten das es verschwendung meiner intelligenz wäre. Außerdem habe ich auch ein schlechtes gewissen da ich weiß das ich viel mehr mit einem abi verdienen könnte. Was meint ihr? ._.

Antwort
von Schuhu, 10

Erkundige dich einmal, wie die Möglichkeiten sind, das Abi später (nach einer Ausbildung) nachzuholen. Das ist vielleicht etwas schwieriger (weil du ja abends Schule hast und tagsüber deinen Lebensunterhalt verdienen musst), aber du wirst, wenn du ein Ziel siehst, das du nur mit Abi erreichen kannst, viel motivierter sein. Vielleicht gefällt dir auch der Beruf, den du nach dem MSA erlernst, und du machst darin ein befriedigende Karriere - ganz ohne Abitur. Und erkundige dich, ob du eine Ausbldungsstelle in einem Bereich finden kannst, der dir so interessant erscheint, dass du dich dort ein Leben lang wohl fühlen könntest.

Antwort
von testdriver11, 10

Gleiche Situation war ich auch.. Und jetzt mach ich mein Abitur an einem Wirtschaft Berufskolleg. :) Ich hasse Schule mehr als alles andere aber es ist nunmal das beste was man tun kann. Notfalls kannst du nach der 12 gehen und hast dein Fach Abi mit Praktikum und kannst danach dann ne Ausbildung machen. In den 2. Wochen kannst du dann auch entscheiden was genau du machen willst :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten