Frage von vanillakusss, 56

MRSA Keim, was ist richtig?

Hallo liebe User,

wir zoffen uns wieder mal.....

Es geht um pflegebedürftige Menschen die zu Hause gepflegt werden und den MRSA Keim haben.

Ich, als "Bakterienphobikerin", bin der Meinung, dass nach dem Tod des Pflegebedürftigen, das komplette Zimmer richtig gesäubert und desinfiziert werden muss.

Andere sagen, das wäre Quatsch. Aber die Mutter einer Freundin, die den Keim hatte, musste in ein Einzelzimmer verlegt werden, jeder der dieses Zimmer betreten hat, musste Vorsichtsmaßnahmen treffen. Kittel, Mundschutz, Handschuhe usw.

Also, was denn nun? Was ist richtig? Der Keim klebt ja nicht nur an dem Kranken, oder?

Danke für eure antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Skeeve1, 29

MRSA-Keine halten bis zu 7 Monaten auf Oberflächen, wenn man also das Zimmer nicht eine gutes halbes Jahr abschließen und nicht betreten will kommt man um eine komplette Reinigung wohl nicht rum...

Kommentar von vanillakusss ,

Das meine ich auch aber das Zimmer wurde direkt (ohne jeglichen Schutz) ausgeräumt, renoviert und wieder bewohnt.

Kommentar von Skeeve1 ,

Nicht ungefährlich. Hätte ich so nicht gemacht. 

Auf der anderen Seite, ich hatte MRSA (Mund, Rachen und Haut) und habe eine Sanierung gemacht (zuhause), und auch wenn ich während der Sanierung immer wieder Oberflächen desinfiziert habe, man trifft eben nicht alles. Bin aber trotzdem nicht mehr positiv.

Kommentar von vanillakusss ,

Ich auch nicht aber die Blöden wissen es wieder mal besser......

Schön, dass du den Keim losgeworden bist.

Antwort
von lamarle, 27

Das kommt auch drauf an, wo der Keim ist. Wenn die Atemwege betroffen sind, ist der Keim logischerweise überall im Zimmer.

Ist er z.B. "nur" in einer Wunde, sollte er dort mit entsprechender Behandlung auch nicht ausreißen dürfen.

Wenn Du das Zimmer desinfizierst, bist Du auf der sicheren Seite.

Kommentar von vanillakusss ,

Der Keim war auch in der Nase.

Antwort
von Darlinq123, 37

Also, ich arbeite in der Pflege und kenne dieses Problem leider zu gut. Öfter mal haben wir Patienten mit MRSA. Ja, ganz genau, dass Zimmer muss aufjedenfall richtig gesäubert und desinfiziert werden. Und du solltest dich auch mit einem Kittel , Mundschutz und Handschuhen kleiden , schon alleine zum Eigenschutz.

Kommentar von vanillakusss ,

Nein, Jesses! Ich habe nichts mit dem Keim zu tun.

Es geht um die grundsätzliche Frage ob ein Zimmer richtig gereinigt und desinfiziert werden muss nachdem ein Mensch, mit MRSA, monatelang darin gelegen hat.

Hier meinen wieder zwei, es besser wissen zu müssen....

Kommentar von Darlinq123 ,

Hab ich irgendwann mal gesagt das du da was mit zutun hast ? Nein.

Und ja ein Zimmer muss anschließend vernünftig gereinigt werden wie schon gesagt.

Kommentar von vanillakusss ,

Ja, hast du.

" Und du solltest dich auch mit einem Kittel , Mundschutz und Handschuhen kleiden , schon alleine zum Eigenschutz".

Kommentar von Darlinq123 ,

War nur ein Tipp falls du in diese Situation geraten solltest. Da du das ja auch erwähnt hattest habe ich dies nur bestätigt.

Sollte dir meine Antwort nicht gefallen haben, dann drücke dich beim nächsten mal besser aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten