Frage von PrinzPep,

MPU Urintest

Hallo erstmal,

 

ich habe vor ca. 3 1/2 jahren die MPU wegen THC im urin erfolgreich gemacht!
jetzt möcht ich einen LKW fühgrerschein machen!

Zu meiner frage, werde ich da nochmals getestet?
ich konsumiere wieder gelegentlich haschisch nun habe ich angst nochmals getestet zu werden!
ich habe den konsum zwar seit einigen tagen wieder eingesellt aber ich weiß dass ich noch spuren im urin habe!
vielleicht kann mir jemand sagen wie das abläuft!!?!?!
danke im vorraus

Antwort von perfekt,

Durch die MPU ist die Angelegenheit erledigt. Somit kommt kein Test auf dich zu. Deine Einstellung solltest du jedoch überprüfen, Drogen haben nichts im straßenverkehr zu suchen. die Gefahr ist zu groß, wenn du dann vom FS /Beruf abhängig bist...

Antwort von FrancUndvrey,

Weggelassen, warum vor 3 Jahren getestet. Ergo,da war was + das steht in den Akten. Anzunehmen,dass ein erneuter Abstinenznachweis gefordert werden könnte.Roulette!

Antwort von aXXLJ,

Es ist unwahrscheinlich, dass Du erneut getestet wirst. Auf der sicheren Seite bist Du aber erst, wenn sämtliche Abbauprodukte ausgeschieden sind. Wie lange das dauert ist unterschiedlich. Dazu kannst Du "Drogennachweiszeiten" googlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Tipps

  • Autofahren im Ausland Wenn du die Verkehrsregeln gut beherrschst einen gültigen Führerschein hast ein TÜV-geprüftes Auto fährst genügt das noch n i c h t automatisch, um auch im Ausland korrekt zu fahren! In manchen Ländern gibt es statt Rechts- den Linksverkehr (...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten