Frage von Belago, 3

MPU machen und vorher eine Arbeitsstelle finden?

Ich bin Berufskraftfahrer und muss eine MPU machen...momentan bin ich Arbeitssuchend und das Jobcenter würde mich bei der MOU Vorbereitung unterstützen nur wird die MPU Vorbereitung und was noch alles dazugehört ca. Ein Jahr dauern bis ich den Führerschein wieder erlange...

Wie ist es möglich ein Job als Berufskraftfahrer zu finden das erst in einem Jahr beginnt?

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 3

Hallo,

sorry, aber wie soll das gehen?

Dir fehlt aktuell die Grundvoraussetzung um deinen Beruf auszuüben. Wer sollte dich heute einstellen, wenn du erst in einem Jahr die Arbeitsstelle antreten kannst.

Wenn du dich jetzt bewirbst, wird man dich auch fragen, warum du keine Fahrerlaubnis hast. Willst du dann lügen und irgendwelche Märchen erfinden? Denn mit der Wahrheit kannst du sicher nicht punkten!

Viele Grüße

Michael

Expertenantwort
von nancycotten, Community-Experte für MPU, 3

Hallo Belago,

wie kommst du darauf das du ein Jahr für die MPU-Vorbereitung brauchst?

Liegt es daran das du Abstinenz über ein Jahr erbringen willst/musst?

Gruß Nancy

Antwort
von Schuby221, 2

In Hamburg gibt es die SVG, dort würde ich es mal versuchen. Vielleicht haben die auch Verbindungen zu Deinem Wohnort.

Antwort
von SaltyCat, 2

Da sehe ich nur Chancen bei großen Speditionen. Ein kleines Familienunternehmen kann gerade in unserer Branche nicht ein Jahr lang eine Stelle unbesetzt lassen.

Ausserdem könnte es schwierig werden, überhaupt Erfolg zu haben, denn der AG möchte sicher wissen warum er auf dich warten muss, und da ist eine mpu-Anordnung nicht die beste Werbung. 

Antwort
von kubamax, 1

Ich würde die Zeit für Schulungen nutzen. Kein Arbeitgeber nimmt einen MPU-Kandidaten als Kraftfahrer (glaube ich). Die absolvierte MPU musst du auch in der Zukunft geheim halten. Das ist ein Makel in der Vita.

Kommentar von Spot1978 ,

Wird schwer das was Geheim zu halten. Spätestens bei der ersten Führerscheinkontrolle durch den Betrieb kann das auffallen. So nach dem Motto: Seid wann sind Sie eigentlich Berufskraftfahrer? Ihr Führerschein ist ja noch ganz neu...
Und dann kommt die Kündigung.

Im übrigen denke ich MPU Kandidaten sollten nicht mehr ans Steuer tonnenschwerer LKW gelassen werden. Nur noch PKW.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten