Frage von DerKuchenEsser8, 92

MP4 zu ins Kinoformat?

Ich soll ein MP4 Video in das "cmd" -Format umwandeln, damit wir es in einem Kino zeigen können. Wo finde ich den passenden Konverter?

Wenn es keinen "zu-cmd-Konverter" gibt, gibt es ein anderes Kinoformat, was wir auch im Kino abspielen können? (AVI und MPEG und so geht alles nicht.)

Antwort
von MarklinHD, 45

Noch was, nur so nebenbei, ein Video sieht in eine .cmd umgewandelt und dann mit einem Text Editor geöffnet so aus: (Das ist nur ein ganz kleiner Ausschnitt!)

   ftypmp42    isommp42  ÚÂmoov   lmvhd    Ó›×ìÓ›×ì _ ˜|¼                                            @                                ‰„trak   \tkhd   Ó›×ìÓ›×ì        ˜{(                                              @      Ð     $edts   elst        ˜{(  ¸     ˆümdia    mdhd    Ó›×ìÓ›×ì _ ˜{(UÄ     Ghdlr        vide            ISO Media file produced by Google Inc.   ˆminf   $dinf   dref          url      ˆMstbl   ™stsd          ‰avc1                        Ð H   H                                        ÿÿ   3avcCM@ÿá gM@è€(Ý€µ@   @  ÆD€ hëï    stts           ¸   ”stsc                            N         Q         y         |         ¦         ©         Ò         Õ         ï        Ìstco       ï  Úâ T8 b5 ÷8 ´ 
O¨ á p• õå ¡\ 0„ Ì– f¸ ç= ×$ "­Á %?“ 'jØ )¦˜ +œ› -²‘ /ÙŽ 1óÄ 48 6‡ 8Ä° <§ >_j @²î B°Ñ D]® EÇo HXb J7] M‹J O`c Q!Q RÇ´ Tû W]š Xñ Z|æ \L# ^DÌ aÄ c£ñ g©Ð k| mãï o¹€ ql¡ rà– u+ w× y@¿ {^Î |“¹ 6 €rÓ ‚y … : †í ˆßž Š­ì ŒãÁ Žˆg Å< ”<Ç •ÀÁ š9‚ oO  2; ¢]N ¤k ¥Y~ ¨T= ©Á¶ «[K ¬¸ ­û’ ±ª ² ¼ ´1‰ µîE ·Ý‹ ¹[M »l´ ¼•" ½¿Ü ¾´ ¿yº À Áýa ³‡ Ãnà ÄFÔ Æq È©« Ëû Í¡k γ§ ÏÇá Щ ÒQ Òpg Òøï Ôq™ ÖQÊ Ø2 Ú¸M Ü^d ߯W ã" æ”i êÄ ëÕß íŒ ðØ2 óØï ö6O øYç ú9¶ üa þB ÿÛœ“Þí,ÀP:Éîcp²‰äUu’D/GÐ ÿÿ#y:%íŽ(*-ñ,a;.¹0ëš3¬7M~:t>ÓPBä¶FbIxÙIÆäKu“K•K³ØKܧN;ÓTehWXXZ|Y9ë[Ê])Í^ax_ã^b¯óeÃXf›üh„íhîXiGfiµk:k©.l¾goÐs/
xË}’hÌ„*®‰PJŒCJÿ؏Տéœ“}”֕䣗æšf›>`­—¡¢: ¢p}¢”=¢´Õ¢Ô£E£1j£Pz£¨ý£ÈH¥çQ¨å>ª -¬uN®¢¯\L°kn±l² 
´¤5¶YV¶âß·Qø…ƸìóºP»pž¾Îˆ¿ŽòÀè~ÁH
Kommentar von DerKuchenEsser8 ,

Wie kann man denn in cmd umwandeln?

Kommentar von MarklinHD ,

Die MP4 nehmen, mit Notepad++ öffnen, speicher unter, <Verzeichnis Wählen>, <FilmXYZ>.cmd

Antwort
von Gummileder, 34

Das Standard Format im Kino ist 2K, bei 24 Bildern pro Sekunde. Diese Projektoren fressen aber auch viele andere Formate (wenn die Optionen installiert sind) und haben meist verschiedene Anschlüsse wie DVI, HDMI, SDI, VGA usowe. Da kann ein Computer oder BluRay Player angeschlossen werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/2K_(Film)

Eine Kino Abspiel Server verlangt nach einem DCP. Hier die Definition für ein DCP:

https://en.wikipedia.org/wiki/Digital_Cinema_Package

Antwort
von MarklinHD, 37

Hallo! Mir ist kein Musik Dateityp mit der Endung .cmd bekannt.

// Hoffe auf rückantwort, Lg. Victor.

Kommentar von DerKuchenEsser8 ,

Es soll ein Video sein.

Kommentar von MarklinHD ,

Hallo! Mir ist dennoch kein Datei.-Typ bekannt, mit dem man ein Video in eine .cmd packen kann.

Kommentar von MarklinHD ,

Darf ich fragen, welches Programm zum abspielen verwendet wird? Bzw. welches OS ( Betriebssystem )?

Kommentar von DerKuchenEsser8 ,

Natürlich darfst du fragen! Leider weiß ich aber keine Antwort. Ich weiß nur, dass wir ein professionelles und öffentliches Kino (kein Heimkino) verwenden mit sehr guter Technik.

Antwort
von Sparkobbable, 32

Cmd ist ein befehlsinterpreter und kein Datei format!

Kommentar von YunaTidusAuron ,

Das ist so nicht ganz richtig ;) https://en.wikipedia.org/wiki/CMD_file_(CP/M)

Kommentar von DerKuchenEsser8 ,

Ich weiß. Gibt es denn andere Formate, die im Kino funktionieren. Etwas normales wie AVI geht leider nicht.

Kommentar von MrBarnaby ,

das is ein doofes kino

Kommentar von Gummileder ,

AVI ist veraltet. Benutzt keiner mehr. War in der professionellen Produktion auch nie ein Format. Quicktime mov ist verbreitet, ist auf Windows Computern möglicherweise eine Sicherheitslücke.

Antwort
von QuestionTyp, 26

Ich denke MKV wäre geeignet

Antwort
von lucha1, 23

.mkv denke ich könnte gehen

Antwort
von greendayXXL1, 29

cmd Dateien sind reine Textdateien mit der Endung .cmd. 
Sie werden wie ein Programm ausgeführt und enthalten cmd Befehle. 
Beim Aufruf kann die Endung weggelassen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten