Mottowoche Abschlussklasse Ideen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wir hatten noch den Tag "Nutten und Zuhälter". Manche kamen da echt extrem an, die Schulleitung war an dem Tag zum Glück nicht da :D

Dann gab es noch Abendmode, also alle im Anzug (einer sogar im Frack) und Mädchen wenn sie hatten langes Abendkleid, sonst anderes gutes Kleid.

Zudem erster Schultag. Wer hatte hat einen alten Grundschulranzen raus gekramt, niedliche Klamotten dazu und bei vielen Mädchen die Zöpfe, die es eben damals Mode war...Viele hatten auch eine Schultüte dabei, natürlich gefüllt mit dem aufgerollten Block, Stiften, dem Essen usw.

Unsere Mottotage waren übers ganze letzte Jahr verstreut, niemand wusste wann wir kommen (am Jahresanfang wurden nur die Themen genehmigt), daher hatten wir im Winter einen Sommertag (mit Strandklamotten, Flip Flops [zumindest drinnen], Schwimmringen, usw.) und im Sommer einen Wintertag (mit Skiern, Snowboard und natürlich Wintermode), zum Glück war es an dem Tag durch Zufall recht kalt.

Dann gab es noch einen Assi und Penner Tag ("dreckige" Jogginghosen, Assi-Palme auf dem Kopf, übertrieben billig geschminkt, halt so ein total übertriebener übertriebener RTL-Assi).

Einen Mottotag hatten wir noch, da waren wir nicht verkleidet, haben uns aber den ganzen Tag alle extrem höflich benommen. Schon mit normaler Sprache, damit es nicht direkt auffällt, aber eben alle übertrieben nett und zuvorkommend. Beispielsweise schnell zur Tür rennen und untereinander darum streiten wer die Tür aufhalten darf usw.. Hat mehrere Stunden gedauert ehe der erste Lehrer gefragt hat ob das auch ein Motto-Tag ist.

Götter des Olymp gab es im Jahr davor und ebenfalls einen Tag, an dem sich alle wie der unbeliebte Schulleiter gekleidet haben (Haare so stylen, die Klamotten,...) Sie wollten sich so über ihn lustig machen, die anderen Lehrer haben es auch größtenteils verstanden, er fand es super weil er dachte sie wollen so ein wie er...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe in 3 Wochen auch Mottowoche und wir machen: Pyjama/Jumpsuit, Kindheitshelden und Bad Taste

Wenn du jedoch Kostümideen brauchst, würde ich vorschlagen:

Geschlechtertausch ist ja klar. (Mädchen---> Caps, weite Hosen, Bart, usw.; Jungs----> Hohe Schuhe, Rock, Kleid, viel pink, lange Haare,usw.)

Kindheitshelden: (Ich geh zsm. mit ein paar Klassenkameraden als Schlümpfe, eine andere Gruppe aus meiner Klasse geht als Mario, Luigi, Peach, Wario, usw.) ansonsten finden ich auch noch Spongebob, Teletubbies, Cosmo und Wanda, und sowas ganz cool.

Horror: Als Zombie, Vampier oder so. Auch eine coole Idee: Du besorgst dir einen weißen Schutzanzug mit weißen Mundschutz und das ganze malst du noch mit Kunstblut an.

Viel Spaß bei deiner Mottowoche. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stilbruch (zB. Jogginghose zu Hemd oder Sakko, irgendwelche komischen Farbkombis, Oben Emo, unten Hippie,... )

Klappstuhltag (jeder bringt nen Klappstuhl mit und sitzt nur da drauf)

Perrückentag (Dürfte Selbsterklärend sein)

Alle kommen in weiß

Bademanteltag

Zoo (alle kommen als Tier)

Altenheimtag (alle kommen als Omis/Opis)

.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindheitshelden, Geschlechtertausch, Kulturtag und noch irgendwas haben wir :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tiere, Harry Potter, 90s oder 80s oder 72s, wie ihr wollt, Gemüse und Obst, Sportler, Stars und Sternchen, anziehen wie die Lehrer, unter Wasser...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht ganz klar, wofür du nun diese Tipps brauchst.

Für dein persönliches Outfit an den ienzelnen Tagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?