Frage von KristinDerEsel, 83

Mottennest in meinem Zimmer?

Also ich habe ab und zu Motten in meinem Zimmer obwohl ich Fenster zu habe. Ich habe jetzt nicht 3 auf einmal jeden tag, also so ist es nicht. Immer nur eine alle 2 Tage. Bis jetzt hatte ich höchstens 2 vor ein halben Jahr. Ich habe auch mal umgeräumt und mein Schrank ausgeräumt+ staubgewischt ,und da War nichts. Alte Klamotten sortiere ich auch oft aus. Ich weiß einfach nicht von wo die kommen. Ich habe Teppich im Zimmer, denkt ihr die können von da kommen? Aber ich hatte auch mal Maden im Futter meiner Mäuse habe ich aber sofort alles weggeworfen mit den Behälter. Es War in ein Schrank mit einen Holzhaus können die auch da sein?? Also ich habe da nichts gesehen, aber man weiß ja nie. Könnt ihr euch das erklären ? Ich habe ja abends Fenster zu.

Antwort
von Antonam, 59

Hallo Kristin,

also wenn du nur so selten eine Motte siehst, würde ich mir erstmal keine Gedanken machen. Besorg dir doch so Klebefallen gegen Motten die gibts auch einfach im Internet und stell die mal da hin wo du denkst, dass dort welche sein können.

Wenn nach einer Woche oder so nur 1 dran klebt liegt wahrscheinlich kein Befall vor. Außerdem siehst du dann wo mehrere dran kleben an welcher Stelle ein Befall sein könnte. Dann würde ich alles mal durchschauen, ob da villt. ein Mottennest ist. 

Ich selber hatte Lebensmittelmotten und habe diese mit Schlupfwespen bekämpft. Die habe ich auch einfach im Internet bei perlanatura bestellt. Da gibts es lauter so Sachen gegen Motten auch die Klebefallen. Ansonsten kannst du einfach Lavendelbeutel in die Schränke legen falls kein Befall vorliegt, also so zur Vorsorge.

Liebe Grüße

Antwort
von iwolmis, 61

Also die Fenster nicht zumachen! In die Schränke Lohrblättern, Sandaltholz usw verteilen - und googeln:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten