Frage von Astra16, 53

Mottenbefall im Schlafzimmer, was tun?

Hallo liebe Leute :) Vor ein paar Wochen habe ich mir Motten in mein Schlafzimmer geschleppt...wahrscheinlich durch eine Packung Nüsse die ich da immer zum knabbern hatte. Die habe ich auch sofort weggehauen. Erst hab ich mir nichts dabei gedacht...Ich dachte die sterben einfach ab wenn sie nichts zu futtern haben.( Nicht sehr schlau von mir, ich weiß!) Nur jetzt fliegen dutzende von den kleinen braunen Viechern durch das Zimmer. Ich habe auch Angst das sie meine Dokumente zerfressen, also die Larven. Ich hab schon alles ausgeräumt...aber ich weiß nicht wo die herkommen. Ich hab das Gefühl ich kann soviele erschlagen wie ich will, es kommen einfach doppelt soviele nach.

Kann mir vielleicht einer von euch helfen? Wenn nicht hole ich als nächsten Schritt den Kammerjäger ran.

Danke :)

Antwort
von Colombo1999, 30

Diese kleinen Mitbewohner interessieren sich weit mehr für Deine Kleidung als für Nüsse.  In jedem Drogerie- und größerem Supermarkt bekommst Du Zedernholz gegen Motten und imprägnierte Papierstreifen.

Leg in jedes Schrankteil etwas. Das hält eine Weile vor. Halte die Schlafzimmertür geschlossen und lüfte gründlich und regelmäßig, evtl. Fenster auf Kippstellung lassen, wenn Du nicht im EG wohnst.

Das Thema sollte sich dann relativ zügig erledigt haben.


Antwort
von Wiesel1978, 36

Motte identifizieren und im Fachhandel Köderfallen kaufen. Weit günstiger als ein Kammerjäger und sich effizient (Hut ab, dass Du da überhaupt noch drin warst)

Kommentar von Astra16 ,

Danke :)

Aber was anderes bleibt mir auch nicht übrig weil ich nur das eine Zimmer habe.

Kommentar von Wiesel1978 ,

Übel
Trotzdem alles Gute

Antwort
von gartenkrot, 30

So ein befall ist sehr hartnäckig und schwer wieder los zu werden, ausserdem können Sie dir deine gesamte Garderobe zerfressen. Du solltest schnell kandeln, die machen auch vor Polstermöbeln Matratzen und Vorhängen nicht halt.

Antwort
von SonjaLP1, 13

Es gibt verschiedene Mittel und Wege, den Mottenbefall zu bekämpfen und die lästigen Falter loszuwerden.

Motten mögen's muffig.

Im Gegenzug wirken Sonne und frische Luft wie Gift auf Eier, Larven und Motten. Wenn sie ihre Textilien und

Kleidungsstücke bereits behandelt haben (z.B. mit Hitze bzw. Kälte), legen sie sie wenn möglich an einen
Ort, wo die Sonne ungehindert und mit voller Kraft draufscheinen
kann.

Mehr dazu , siehe Link - http://www.mottenbefall.net/kleidermotten/bekaempfen.html

Kleidermotte - http://www.dsvonline.de/fuer-verbraucher/schaedlingsverzeichnis/schaedlinge-h-n/...

Lebensmittelmotte - http://www.dsvonline.de/fuer-verbraucher/schaedlingsverzeichnis/schaedlinge-a-g/...

Antwort
von Grillfee, 6

Hallo hole dir Lebensmittelfallen gibt es bei Rossmann .Am besten stellst du auch eine in der Küche auf .viel Glück

Antwort
von Lotjotun, 20

Schau mal in der Drogerie nach Mottenkugeln oder Zedernholz hilft auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten