Frage von dawinchester, 55

Motten im Nagerfutter schädlich?

Ich habe neulich bemerkt das in dem Nagerfutter meiner Ratten eine Art Spinnweben waren und eine Motte ist aus der Box geflogen. Ich hab das Futter dann sofort ausgetauscht gegen neues. Ist es schädlich für meine kleinen wenn sie eventuell bevor ich den Befall bemerkt habe schon so ein Mottennest gefressen hätten? Es kann ja sein das so ein Klumpen mit in die Futterschale gelangt ist da ich das Futter sonst immer direkt aus der Box kippe und nicht so genau angeschaut habe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LilaPferd1, 29

Schau mal auf diese Webseite > Hilfe - Maden im Futter > http://www.rat-nose.de/haltung_madenimfutter.html

Kommentar von LilaPferd1 ,

Vielen Dank für den Stern ;-))

Antwort
von landregen, 33

Du kannst die Mottenmaden und die Motten ruhig mit verfüttern. Das ist artgerechtes Futter und gesund - eine gute Eiweißeinlage.

Es besteht allerdings Gefahr, dass die Motten ihre Eier auch in eure Vorräte in der Küche legen - dann werden sie zur Plage im Haus,.

Antwort
von leDafuq, 42

Ich denke mal das passiert rein gar nichts. Das hatte ich bei meinem Hamster auch mal. Habe dann seine ganze Behausung sauber gemacht und Futter getauscht und gut is. Mehr als einen Eiweißschub sollte da nich bei rum kommen.

Antwort
von Shansor, 11

Nee kannste füttern. Wichtig ist kein Zucker und kein rohes Fleisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten