Frage von reverend2016, 60

Motorroller-Führerschein mit/trotz Vorstrafe(n)?

Guten Tag

ich mache derzeit meinen Rollerführerschein und meine Fahrschule wartet nur noch auf das "grüne" Licht vom Landratsamt, damit ich zur theoretischen Prüfung zugelassen werde -bin immer noch nicht auf der Prüfungsliste gelandet, wegen folgender Geschichte (unten)-

Laut heutigem Telefonat befindet sich mein Antrag beim Landratsamt noch in Bearbeitung aus folgenden 2 Gründen, heißt es: 2 Urteile (Urheberrechtsverletzung sprich Raubkopie etwa aus dem Jahre 2003/2004 und Computerbetrug aus dem Jahre 2012/2013). Die Sachbearbeiterin, mit der ich telefoniert habe, hätte vor 2 Wochen die beiden Urteile angefordert und nun müssten wir abwarten!

Ich habe Angst, dass das Landratsamt mir den Führerschein verweigert. Glaubt ihr, dass das Landratsamt sich "querstellen" könnte, obwohl die genannten Straftaten nichts mit dem Straßenverkehr zu tun haben?

Ich wurde ja schließlich nicht wegen Drogen verurteilt usw., sondern wegen Urheberrechtsverletzung (2002/2004) und Computerbetrug (2012/2013)

Laut Landratsamt müsste ich in den kommenden 1 - 2 Wochen eine Antwort erhalten haben.

Ich habe heute meinen Rechtsanwalt kontaktiert! Er sagte mir, dass die genannten Urteile seines Erachtens keinen Einfluss auf die Erteilung der Fahrerlaubnis haben könnte. Bei möglichen Problemen soll ich mich mit ihm in Verbindung setzen und er würde sich dann um die Angelegenheit kümmern.

Meine Fahrschule wollte dort heute auch anrufen und nachfragen. Hoffentlich haben sie nicht erfahren, dass die Erteilung der Fahrerlaubnis aufgrund meiner Vorstrafen sich etwas verzögert. Ich würde mich dann sehr sehr unwohl fühlen, wenn die das auch erfahren würden! :-(

Wie sieht ihr das? Habt ihr ähnliche Erfahrungen sprich Führerschein trotz Vorstrafe(n) erworben?

Gruß reverend2016

Antwort
von DerHans, 44

Nur Verkehrsdelikte wäre für die Führerscheinzulassung relevant.

Es gibt erst FORDERUNGEN für die Einbeziehung von Fahrverboten für andere Delikte.

Antwort
von Miete187, 27

Das mit der Urheberrechtsverletzung war eine Zeit lang recht häufig bei jungen Leuten aber eine Führerscheinsperre deshalb gab es bei uns noch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community