Frage von nibo123, 39

Motorräder für den A2 Führerschein?

Hallo, ich werde dem nächst meinen A2 Führerschein machen und wollte mal fragen, welche Maschine sich gut dafür eignet (Naked und Supersport). Ich finde die Kawasaki Ninja 300 nicht schlecht, obwohl sie "nur" 39 Ps hat. Desweiteren finde ich die Kawasaki ER-6n und die Yamaha MT 07 geil. Die müsste man jedoch drosseln, wo meine Frage jetzt wäre, ob sich das lohnt und wie viel das kosten würde.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 21

Die MT07 is das ideale A2 Bike, aber auch noch ziemlich neu und recht teuer für nen Einsteiger. 

Die ER6 ist da schon nah dran, und man bekommt sie merklich billiger. 

Die Drosselung ist in dem Bereich (~ 70PS auf 48PS) problemlos und die Moppeds funktionieren richtig gut.

Die 300er haben für meinen Geschmack zu wenig Drehmoment, da muß man die ganze Zeit im Getriebe rühren wir blöde.  Das ist beim Landstraßenheizen ganz witzig, aber im Alltag kann das schnell nervig werden.

Kommentar von nibo123 ,

Was kostet denn der Einbau einer Drossel?

Ich fahre momentan noch die Honda CBR 125. Ist für diese Verhältnisse eine 300er immer noch zu wenig (würde diese eh nur 2-4 Jahre fahren)?

Kommentar von Effigies ,

Drossel kostet so um die 100€ wovon das meiste für das Gutachten ist. Die Tele sind lächerlich (paar Blechscheiben oder Winkel, Pfennigartikel) .

Einbauen kann man das locker selbst, und beim TÜV kommts drauf an wo man ist. Da gibt es keine Einheitspreise, aber so um die 40€ kann man rechnen. 

Und eine 300er ist natürlich stärker als ne 125er, aber du glaubst ned wie schnell man sich daran gewöhnt. ;o)

btw gibt es auch noch was dazwischen. Es muß für den Anfang ja nicht das aller neueste Bike sein, und es gab früher ne Menge "Mittelklasse".

Das waren robuste kleine 2 Zyl, mit 400 bis 500ccm und 42 bis 46PS. Die ekommst du gebraucht extrem günstig und die sind ideal für nen Einsteiger. Und man kann sie nach zwei Jahren beinahe ohne Wertverlust wieder verkaufen.

Kommentar von nibo123 ,

Klar könne die auch älter sein, jedoch sollten sie mich optisch noch ansprechen.. ;D

Kommentar von Effigies ,

Ist dir die Optik den doppelten Preis wert?

Antwort
von Skinman, 21

Ideal für Einsteiger sind Motorräder mit breitem Lenker und aufrechter Sitzposition, am Besten eine Enduro. Sitzhöhe spielt keine Rolle, alles eine Frage der Technik. Leider ist das Angebot an guten Einsteiger-Enduros der einschlägigen Hersteller aktuell reichlich mau,.. aber man müsste noch ganz gut gebrauchte Suzuki DR-Z 400 bekommen, oder auch eine 400er KTM LC4 vielleicht.

Kannst du später immer mit wenig Wertverlust weiter verhämmern, wenn du sie gut pflegst und keinen allzu üblen Sturz baust.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community