Frage von KloUser12, 80

Motorradjacke oder Rückenpanzer+Protektoren?

Hallo Leute Ich werde bald meinen A1 Führerschein machen und möchte dann auch Motorrad fahren. Nun stellt sich die Frage welche Schutzkleidung ich benutzen soll. Sollte ich lieber eine Motorradjacke anziehen oder einen Rückenpanzer mit Protektoren also Knieschützer, Ellenbogenschützer usw. und darüber dann eine normale Jacke oder Pullover.

Lg KloUser12

Antwort
von Lottl07, 29

Eine vernünftige schützende Motorradbekleidung sehe ich als Notwendig an. Die meisten Jacken und Hosen, egal ob Leder oder Goretex haben Protektoren oder zumindest Einstecktaschen dafür. Ich habe auch schon eine Asphaltprobe auf dem Bauch mit 80Km/h genommen und meine Lederkombi sah entsprechen aus.

Wichtig dabei waren die Handschuhe und der Integralhelm. Wahrscheinlich hätte ich sonst etwas weniger Gesicht.

Und für den Rücken kann ich nur einen Rückenpanzer empfehlen, der sitzt unter der Jacke und schützt meine versteifte Wirbelsäule hervorragend. Der Panzer stört überhaupt nicht.

Habe jetzt ein Goretex-Kombi mit Fütterung für die kalte Jahreszeit und bin damit zufrieden.

Antwort
von emib5, 54

Auf jeden Fall eine "richtige" Motorradjacke. Das Gewebe ist abriebfester als eine normale Jacke und wenn Du Dich legst, dann rutscht Du ja nicht nur auf den Protektoren.

Ich fahre nur mit Jacken mit Protektoren (Ellenbogen und Schulter). Beim Rückenprotektor ist ein (gut sitzender) separater Rückenprotektor besser, als ein in der Jacke integrierter. Zum einen sind die meist länger und sie verrutschen weniger. In der Jacke integrierte Rückenprotektoren sind natürlich schneller und bequemer an- und ausgezogen.

Zusätzlich ist es sinnvoll bei der Hose auf Taschen für Hüftprotektoren zu achten. Knieprotektoren sollte die Hose eh haben.  

Antwort
von nurlinkehaende, 56

Eine Jacke mit eingearbeiteten Protektoren schützt besser als ein einfacher Rückenprotektor.

Was für Dich am Ende besser auf Deinen Körper passt, klärt sich am besten im Fachgeschäft. Geh da mal zu zwei oder drei Läden und lass Dich beraten. Die beste Beratung und die beste Lösung für Dich gewinnen.

P.S. Leder hält Stürze besser ab, Goretex kommt besser mit Regen klar. Kann also auch auf mehr als eine Lösung rauslaufen.

Kommentar von nurlinkehaende ,

Eine Freisprecheinrichtung im Helm, die auch mit dem Sozius/Sozia plappern kann, hilft auch.

Integralhelme sind Pflicht, Klapphelme mittlerweile auch ganz gut und eine eingebaute Sonnenblende kein überflüssiger Luxus. Am schönsten sind die Sonnenblenden mit Polarisationsfilter, aber die sind sehr selten, gab es mal von Airoh.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 37

Du stürzt aus ungefähr 70cm Höhe auf den Boden. Brauchs tu dafür Protektoren ?

Danach rutschst du über die Straße. Das ist so ähnlich wie wenn man einen Hamster auf einen großen Bandschleifer wirft.  Denkst du da helfen ein paar Plastikschalen ? Oder schmelzen die viellecht eher und brennen sich auf dir fest?

Antwort
von Lionrider66, 48

Lass dich einfach mal so aus dem Stand vom Fahrrad fallen. Und dann in Jeans und normaler Jacke mit Tempo 100 von deinem Vater hinterm Auto herschieben. Glaube danach weißt du, dass Rückenpanzer und Protektoren eigentlich zweitrangig sind.

Antwort
von john201050, 42

wenn du auf der crossstrecke unterwegs bist, dann motocrosspanzerung und darüber ein trikot/weites tshirt/pulli,...

wenn du auf der straße unterwegs bist, dann eine richtige motorrad jacke mit eingearbeiteten protektoren an schulter, ellenbogen, hüfte, knie. einen rückenprotektor kannst du optional noch drunter ziehen.

Antwort
von annokrat, 37

das mindeste, das du für die strasse zulegst, ist eine jacke mit eingebauten(bedeutet:eingesteckten) protektoren. die jacken besitzen auch rückenprotektoren, die mir jedoch nicht hinreichend weit die untere wirbelsäule abdecken.

deshalb trage ich einen rückenpanzer unter der motorradkleidung. habe die jacke so gekauft, dass der rückenpanzer drunter passt.

es stellt sich also nicht die frage, ob das eine oder andere, sondern beides, sowohl protektoren, als auch richtige motorradbekleidung, ist ratsam.

annokrat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community