Frage von DxsTiinY, 82

Motorradhubraum 600ccm und 1000ccm Unterschiede?

Wieso sind beim Motorrad der Sprung von 600ccm zu 1000ccm so zu spüren(schon öfter gehört)? Und wieso gibt es den Spruch Hubraum ist durch nichts zu ersetzen?
Und was ist der Unterschied wenn ein Motorrad die gleiche Leistung hat und das eine 600 und das andere 1000ccm?

Antwort
von SotisK1, 58

Wenn sie die gleiche PS Zahl haben ist der Unterschied das Drehmoment.

Die Maschinen haben mehr Druck und die Maximal PS liegen schon viel früher an. Die 600er musst du höher drehen.

Das Hubraum durch nix zu ersetzen ist ist Bullshit. Der Spruch kommt aus den 50ern in den USA als die Muskelcars sich Rennen geliefert haben. Heute kann ein 4 Zylinder Turbo sogar einen Bugatti Veyron platt machen.

Kommentar von janfred1401 ,

Das mit dem Hubraum durch nichts..... usw. hat immer noch Gültigkeit. Es hat auch weniger etwas damit zu tun, einen anderen zu versägen oder plattzumachen, sondern dass man die Leistung viel "gemütlicher" einsetzen kann. Halt mit nem kurzen Gasaufdrehen, bzw. beim Auto einen leichten Tritt auf Gaspedal ohne runterzuschalten und bis bis deutlich über 10000 U/min zu drehen. Ich glaub die Mehrheit bevorzugt immer noch mehr Hubraum und dadurch lockerere Kraftentfaltung.

Kommentar von SotisK1 ,

Da liegst du mal ganz gewaltig daneben.

Antwort
von janfred1401, 59

Weil es halt über 50% mehr Hubraum sind :-)

Wenn die Motoren aber gleiche Leistung haben, dann braucht der kleinere Motor dafür deutlich mehr Drehzahlen. Auch der Durchzug einer Maschine ist bei mehr Hubraum in der Regel viel besser. Wo der 600er Fahrer zwei mal runterschalten muss um zügig vorwärts zu kommen, gibt der 1000er Fahrer im letzten Gang nur mal Gas.

Das gilt jetzt alles nur, wenn die Motoren die gleiche Zylinderanzahl haben. Und es bringt auch nicht unbedingt etwas, den Motor einer Supersportler mit dem größeren Motor einer reinen Tourenmaschine zu vergleichen.

Einen 600er 4 Zyl. Sportmotor kann man sowiso nicht mit einem 1000er V2 Choppermotor vergleichen, weil die von der Charakteristik ganz unterschiedlich sind.

Hubraum ist durch nichts zu ersetzten kann man in der Regel sagen - auch bei Autos. Ausnahmen sind z.B. Turbolader oder Kompressor. Das ist aber wieder ein ganz anderes Thema.


Antwort
von fuji415, 56

Hab eine 600er mit 95 PS gefahren und jetzt eine 900er mit 94 PS die kleine ist viel wilder und Drehfreudiger als die große 

und man kann sie schaltfauler fahren als eine mit 600 mit 30 im letzen gang bei der 600 ging da nichts da muss  man rühren um vorwärts zu kommen bei der großen einfach gas auf und das Ding zieht bis Ende durch 

da gibt es kein rucken verschlucken wie bei der kleinen und die kleine war auch ein Reifenfresser 4-5000 Km hinten war der dann weg und das bei 180-190 Euro nur fürs Hinterrad 900er gerade mal 130 wen der teure ist und 7500-9500 Laufleistung weil das Ding nicht so brutal bescheinigt  

hat aber Spass gemacht Porsche und Co an der Ampel dumm aussehen zu lassen mit der kleinen selbst der GT3 hat nicht den Hauch mit zu kommen gehabt war aber nachher in Reifen teuer .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community