Frage von DasAuto, 82

Motorradhose zu eng?

Hallo, wollte mir heute eine Dainese Lederhose kaufen.. Diese war sehr eng und hat eigentlich auch (laut Verkäufer) sehr gut gesessen. Als ich mich dann mal zur Probe auf ein Motorrad setzen wollte, bemerkte ich, dass ich meine Beine nicht mehr weit auseinander bekomme.. Schätze ca. 70 grad (Winkel) zum auf dem Boden stehenden Bein.
Da ich eine Enduro habe und selbst nicht sehr groß bin, frage ich mich jetzt, ob das normal ist, denn ich glaube ich werde mit diesem kleinen Winkel nicht auf meine Maschine kommen... Vielen Dank im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von obsr2016, 36

Ich würde eine Größere nehmen. Ich fahre auch Enduro und kann viel eher als eine Lederhose eine typische Crosshose empfehlen. Das war zwar nicht deine Frage aber vielleicht willst du die ja auch mal ausprobieren. Die ist nämlich meiner Meinung nach deutlich anpassungsfähiger.

Kommentar von DasAuto ,

Vielen Dank, werde ich bei nächster Gelegenheit ausprobieren! Was hast du für ne Maschine? :D

Kommentar von obsr2016 ,

Kawasaki Klx 350

Kommentar von obsr2016 ,

Du solltest die Crosshose auf der Straße allerdings nur mit Erfahrung nutzen. Dort bietet sie nämlich sehr wenig Schutz. Wenn du auf Feldwegen oder ähnlichem fährst passt das aber, denke ich.

Kommentar von DasAuto ,

Und Protektoren drunter bringen auch nichts?

Kommentar von obsr2016 ,

Kann ich dir nicht mit Sicherheit sagen. Du kannst dich schließlich nicht komplett mit Protektoren zupflastern. Jedenfalls liefert der Stoff aus dem MX-Bekleidung besteht auf Asphalt etwa so viel Schutz wie ein Pullover...

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 22

ganz klar,

beim Klamottenkauf muss man unbedingt eine Sitzprobe auf dem Motorrad machen, am besten natürlich sein eigenes.

Besonders die engen Sportlederkombis sind ja so vorgekrümtm das die echt nur auf einem Sportbike passen.

Antwort
von Nemo75, 48

Vergiss es. Leder dehnt sich zwar noch bisschen aber das wichtigste ist gut auf und vom Motorrad zu kommen sowie auch einen sicheren Stand.
Nimm eine Nummer größer.
Der Verkäufer will nur verkaufen. Den Rest interessiert Ihn nicht

Kommentar von DasAuto ,

Die Nummer größer sitzt leider wieder sehr locker...

Kommentar von Flintsch ,

Dann versteif dich nicht auf eine Marke. probier so lange verschiedene Hosen an, bis du die passende findest. Die Sicherheit der Bekleidung ist das einzig Wichtige bei der Wahl deiner Ausrüstung. Kompromisse einzugehen, ist der größte Fehler, den man begehen kann.

Kommentar von Nemo75 ,

Dann weiter suchen.
Oder gehst mit Deinem Motorrad hin und testest es mit der Hose.

PS. Mann kann die Dinger auch umschneidern lassen

Kommentar von DasAuto ,

Das mit dem umschneiden kann ich mir echt kaum vorstellen... Aber wird wohl wirklich gehen :D

Kommentar von Nemo75 ,

Ja umschneidern nicht umschneiden

Antwort
von Skinman, 11

Deswegen setzt an sich bei der Anprobe mal kurz rückwärts auf einen Stuhl. Wenn das nicht geht => Hose zu eng.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community