Frage von JayNovarro, 73

Motorradhelm mit Hörgeräte?

Hallo Leute hier,

ich habe eine Frage, da ob man mit Hörgeräte im Motorradhelm tragen kann?

Weil ich habe ja noch nicht ausprobiert, aber ich wollte euch trotzdem mal fragen. Ich würde schon gerne mit das tragen, damit ich hören kann, sonst wäre ich taub und das mag ich irgendwie nicht so. Weil das Helm muss gut sitzen, da wäre kein Platz mehr für die Hörgeräte oder? Hat man vielleicht eine Möglichkeit dieser Stelle wo Hörgerät liegt, etwas rauszugraben, damit man Platz hat?

Was denkt ihr? Ich hoffe, dass ich meine Frage gut genug formuliert habe und dass ich vielleicht sogar Antworten bekomme. :)

Antwort
von Peter42, 49

ausprobieren - es gibt so viele unterschiedliche Kopf- (und Helm-)Formen, das muss man mal austesten. Mit einem Hörgerät verhält es sich vermutlich nicht viel anders wie mit Brillen - auch bei Brillenträgern passt bei weitem nicht jeder Helm. Aber es gibt ja genügend Auswahl - irgendwas passt dann schon. Und falls es gar nicht anders geht, wird man sicherlich eine Lösung finden können, um dem Gerät den erforderlichen Raum im Helm zu schaffen. 

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 49

Mehrere Modelle bei den Helmen ausprobieren. Ja, man kann theoretisch auch etwas von dem Material abnehmen, jedoch musst du auch noch leicht rein und rauskommen.

Daher schon mal als Tipp: Klapphelme ausprobieren. Diese erleichtern dir dann u.U. das Aufsetzen und Abnehmen.

Ich war Brillenträger, daher kann ich dir zumindest mitteilen das bei manchen Helmen schon der Brillenbügel sehr unangenehm wurde. :(

Eventuell gibt es in einem CI-Forum sogar schon einen Thread mit Helmempfehlungen? Vielleicht kommst du so schneller ans Ziel?

Kommentar von JayNovarro ,

Danke vielmals! Aber ich will einen Endurohelm tragen und deswegen diese Frage.

Kommentar von Gaskutscher ,

Form follows function

Ausprobieren ob es klappt. Falls nicht -> Klapphelm ausprobieren.

Cross- oder Endurohelm?

Falls Cross-Helm:

In einem Integral oder eben Klapp-Integral ist das CI auch noch geschützt. Beim Cross-Helm kann z.B. Regen. bis zum CI gelangen und dann beschädigen.

Das solltest du beim Kauf auch berücksichtigen.

Falls Enduro-Helm:

Diese haben wie normale Integralhelme ein komplett abschließendes Visier und auch weniger Ventilationsöffnungen. Dann ist dein CI auch besser geschützt als beim Cross-Helm.

Antwort
von janfred1401, 34

Unter einem Motorradhelm kann es sehr laut werden. Ab 120km/h herschen über 85dB. Das sind dann reine Windgeräusche, hat also nichts mit der Lautstäre des Motorrads zu tun. Nach medizinischen Berichten sollte man, zumindest wenn man weiss dass man schnell fährt, Ohrstöpsel in die Ohren machen um nicht schwerhörig zu werden.

Deshalb macht es, zumindest bei sportlicher Fahrweise, keinen Sinn die Höhrgeräte zu tragen. Die Höhrgeräte würden ja die Windgeräusche noch verstärken.

Ansonsten solltest du im Geschäft probieren. Einen Helm kauft man normalerweise nicht online, man sollte immer probieren. Auch Brillenträger können bei manchen Helmen selbst bei einer Nummer größer, Probleme bekommen. Andere Helme passen perfekt.

Und ob man dann die Polsterung innen etwas entfernen kann, kann der Helmverkäufer dir vor Ort auch besser sagen.

Kommentar von JayNovarro ,

Ja du hast Recht, aber ich meine Kommunikation mit der Fahrlehrer und so weiter...

Kommentar von janfred1401 ,

Da denke ich, dass zumindest während der Fahrstunden, die Optik des Helmes zweitrangig ist.

Auf jeden Fall wird sich etwas finden. Du brauchst bestimmt keinen Helm mit Massanfertigung :-)

Antwort
von vallanguer, 37

Habe selbst Hörgeräte (, die ums Ohr gehen) und kenne auch Leute mit CI.
Bei mir und Freunden gab es eigentlich nie Probleme. Habe schon viele Helme getragen, manchmal ist das Aufsetzen bischen umständlicher, aber sitzen tun sie trotzdem.
Such dir einen Helm, der sitzt und in dem du dich wohlfühlst! Ohne CI zu fahren wäre enorm gefährlich!

Viel Glück bei der Suche!

Kommentar von JayNovarro ,

Und deine Freunde haben mit Ci keine Probleme?

Kommentar von vallanguer ,

Beschwerden haben sie eigentlich nie. Nur beim Aufsetzen finden sie es manchmal bischen umständlich.

Antwort
von annokrat, 29

ich denke, dass dies bei heutigen hörgeräten kein problem mehr sein dürfte. die geräte sind ja hinreichend klein.

ausserdem ist es heute durchaus üblich, dass in die helme kommunikationssysteme eingebaut werden. die finden auch ihren platz.

annokrat

Kommentar von JayNovarro ,

Die,,Hörgeräte,, sind aber groß, also es heißt eigentlich Cochlea Implantat (Ci) kannst du vielleicht im Internet kurz nachschauen. Und deswegen frage ich euch ob es passen würde..

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 39

Was für Hörgeräte hast du denn?

Moderne Hörgeräte verschwinden ja vollständig im Ohr und da ist auch Motorrdhelm kein Problem.

Kommentar von JayNovarro ,

Ich habe nicht so ganz Hörgeräte, sondern Cochlea Implantat, was keiner darüber weißt und deswegen,, Hörgeräte,,

Kommentar von JayNovarro ,

Cochlea Implantate sind etwas größer als Hörgeräte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community