Frage von samsung1031999, 45

motorradführerscheinnnn?

hallo leute bin 17jahre alt und mein vater hat mir verprochen das ich in den sommerferien mit dem 125ccm führerschein anfange , und bis jetzt hats sich nichts getan , die sommerferien enden ca in 1woche..... und wenn ich ihn darauf anspreche sagt er zu mir bist du behindert zieh ab.......

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 24

hehe, für A1 ist es zu spät

Du kannst mit 17.5 Jahren mit dem A2 Anfangen, damit kannst du dann ein richitges motorrad mit maximal 48 PS fahren.

Ist leider auch kostenfragen, Führerschein, Klamotten, Motorrad, Versicherung, Benzin, Verschleißteile, REperatur da kommt locker 5000 Euro zusammen, da muss ein Erwachsener schon schlucken.

Das ist wirklcih jede Menge geld udn als Schüler, Studen, oder Lehrling einfach nicht zu finanzieren.

Kommentar von samsung1031999 ,

da stimme ich dir recht aber er hatd mir verprochen und ich habe echt viel gelernt dafür! und ich habe kein bock mehr auf die überlfülten büsse

Antwort
von Marcel160220, 21

Es ist auch gut, den Führerschein im Winter zu machen, denn dann bekommst du nochmal mehr Tipps die dir mega helfen könnten.. ich mache meinen auch erst im winter..
Außerdem ist es doch nicht so schlimm dass du den jetzt nicht gemacht hast, denn mit 17 halb kannst du schon A2 machen und direkt 48PS fahren.

Kommentar von samsung1031999 ,

ja ich wollte eigentlich schonnmit 16 anfangen ... mein vater hat immer es sozusagen abgeblockt

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 4

So wie ich die Antworten aus den anderen Fragen verstehe: Dein Vater wird dich auch weiterhin nicht unterstützen. Weder bei A1 noch bei A2.

Wie sieht es mit BF17 bzw. Klasse B aus?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten