Frage von Taichi1997, 39

Motorradführerschein A2 Anmeldegebühr?

Hallo Gutefrage,net

Ich möchte demnächst mit der Führerscheinklasse A2 (Vorbesitz: B) anfangen und soll schon am Donnerstag die Unterlagen unterschreiben. Wie läuft das mit den Kosten oder dem bezahlen ab?

Sofern ich weiß, sind die ja variabel. (Fahrstunden)

Aber gibt es da einen gewissen Betrag, den ich direkt am Anfang, nachdem unterschreiben zahlen muss und wenn ja wie viel?

Liebe Grüße Phil

Expertenantwort
von Siraaa, Community-Experte für Führerschein, 27

Mit den Kosten und dem bezahlen wird es nicht anders laufen als bei B. Ob und wenn ja wie viel man am Anfang bezahlen muss, ist abhängig von der Fahrschule.

B bringt dir nur insofern etwas, als das du weniger Theorieunterricht hast und in der Prüfung weniger Fragen bekommst (nur noch 20), dafür aber auch schon bei 7 FP durchgefallen bist.

Fahrstunden sind genau wie bei B. Die 12 "Sonderfahrten" (gleiche Verteilung) und auch hier Übungsstunden nach Bedarf.

Antwort
von disco1990, 31

Vorbesitz von B (Auto) nutzt dir eigentlich nichts.

Du hast eine Grundgebühr, da ist die Theorie mit drin. Dazu noch ein Obolus für Lehrmaterial.

Daneben musst du noch praktische Fahrstunden machen. 12 Pflichtfahrstunden sind vorgeschriebne, aber je nach FAhrkönnen brauchst du auch noch Übungstunden je nach Fahrkönnen

Dann noch Kosten Anmeldung Theorie und Praxis

Dazu noch diverse NEbenkosten. Gebühr für Theorietest, Prüfungsfahrt, GEbühr für Austellung vom neuen Führerschein, Passbild etc.

Am Fang zahlst du erst die Grundgebühr, ist etwa 200 Euro. Nach ein paar Wochen dann die ersten Fahrstunden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community