Frage von PhilippChef, 57

Motorrad wertvoll?

Servus Leute, also meine Freundin hat sich vor a paar Monaten mal a Motorrad kauft. Eigentlich ist es a 125er aber auf Teilen vom Motor ist eine Pressung ,1000ccm' der Motor selber is aber definitiv kein 1000er. Bei anderen Motorrädern dieses Modells steht dort wohl 125ccm. Es handelt sich auch um Originalteile. Das Motorrad ist von Yamaha und wird seit über Ca. 10-15 Jahren nicht mehr gebaut. Wir sind uns also ziemlich sicher, dass die Pressung ein Fabrikfehler ist. Blöde Frage aber ist sowas wertvoll? :D Oder besonders? Immerhin selten sollts sein oder? ;)

Antwort
von Lionrider66, 36

Kommt drauf an, was es für ein Motorrad ist. Im Moment ist das ein Gebrauchsgegenstand wie jedes andere. Wenn du bereit bist, für eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit einer Wertsteigerung für 50Jahre auf die Nutzung zu verzichten.....

Kommentar von PhilippChef ,

Ne ned wega Profit nur aus Interesse;) des Teil wird fast täglich gefahren :)

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 19

Fahrzeuge sind keine "Briefmarken" wo jede Fehlpressung gerade zu gefeiert wird.

Ansonsten kann man Motorräder als Wertanlage vergessen. Gibt zwar gesuchte Modelle wie Münch oder Egli, aber die waren damals teuer und sind es heute auch.

Aber ganz bestimmt kein Mopped von Yamaha

Antwort
von Alopezie, 40

Das ist ein kleiner Fehler, der wird wahrscheinlich keinen interessieren

Kommentar von PhilippChef ,

Danke dir. So klein ist der aber gar nicht, ziemlich deutlich zu erkennen

Kommentar von Alopezie ,

Aber er ist "unnötig". Keiner interessiert sich für sowas. Ob da jetzt 125ccm oder 1000ccm steht, es ist eine 125er.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten