Frage von Tomi4920, 58

Motorrad wenig NM schlechter als viel NM?

Eine Frages, sind mehr nm mit besserer Beschleunigung verbunden? Da die tvs akula 310 die 2017 kommt ja "nur" 34ps mit 7500 Drehmoment glaub ich. Zudem sind 28nm angegeben. Aber sie wiegt nur 130kg. Wenn man dies mit der Ninja 300 Vergleicht, die hat mehr Drehmoment und mehr Leistung, aber sie ist schwerer. Welche ist dann in Sachen beschleunigung besser? Und was bedeuteten die NM überhaupt? Sind mehr nm mit besserer Leistung verbunden? :)

Antwort
von Gaskutscher, 14

WANN wird das maximale Drehmoment erreicht und WIE sieht die Drehmomentkurve aus. Das ist das was zählt.

Dank findigen Werbekaspern hält sich noch immer das Märchen vom Drehmomentwunder Diesel und fast alle plappern es nach.

"nur" 34ps mit 7500 Drehmoment

Die Aussage ergibt keinen Sinn. Keine Maschine hat 7500 Nm Drehmoment. Sie hat vermutlich das maximale Drehmoment bei 7500 U/min erreicht. ;)

Lern die Drehmomentkurven zu lesen, vergleich beide Motorräder miteinander - und dann zur Probe fahren. Alles andere macht keinen Sinn.

Ich fahre sowohl meine GS wie auch meine GSF dank dem früh anliegenden relativ hohen Drehmoment sehr entspannt. Andere müssen die GSF anscheinend immer über 5'000 U/min halten um überhaupt vom Fleck zu kommen. ;)

Hier mal ein Beispiel für einen solchen Vergleich von Drehmoment und Leistung in Abhängigkeit der Drehzahl:

http://www.motorradonline.de/sixcms/media.php/11/thumbnails/MRD_Test_Vater-Bandi...$%7B12966197%7D.jpg.1694605.jpg

Bericht dazu:

http://www.motorradonline.de/einzeltest/die-umgebaute-vater-bandit-1250-s/312401

Wenn du Hilfe beim Lesen der Kurven brauchst -> noch mal hier nachfragen. Ich antworte dann.

Antwort
von holgerholger, 14

Du meinst wahrscheinlich Nm, also Newtonmeter, und nicht nm also nanometer. Die Nm beschreiben das Drehmoment des Motors. Und bei gleichen FAhrzeugen, also Gewicht und Getriebeübersetzung gleich, wird ein Fz mit mehr Nm besser beschleunigen. Unterschiedliche Fahrzeuge kann man nicht so ohne weiteres vergleichen.

Antwort
von Vorwaertsimmer, 20

Genau, Nm sind der Wert, der die Beschleunigung beschreibt. Viel Nm hilft viel. Kostet aber Reifenabrieb und steifen Nacken.

Antwort
von annokrat, 12

was ich gerade über dieses tvs-dingend raus gefunden habe:

28 Nm drehmoment bei 7500 umdrehungen

34 ps leistung bei 9500 umdrehungen

ich möchte was zu bedenken geben: wenn du pech hast treffen die ersten lieferungen von tvs bei uns erst sehr spät in der saison 2017 ein, so dass du einen grossteil der saison verpasst. ausserdem weisst du noch nichts über die zuverlässigkeit der kiste.

da sehe ich für eine frühe lieferung der kawa bessere chancen. kannst womöglich im winter noch ein neues 2016er modell bekommen, mit glück sogar günstig.

annokrat

Kommentar von Tomi4920 ,

ich kann erst 2018 fahren da ich im Dezember nächsten Jahres erst 18 werde :)

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 16

Das kannst du dir selber ausrechnen.

F = m * a.

Bei doppeltem Gewicht ist die Beschleunigung nur halb so gross.

Kommentar von Tomi4920 ,

Könntest du mir das ausrechnen? weis nicht wie ich auf "a" komme

Kommentar von blackhaya ,

A = Accerlation.

Also Beschleunigung in Meter pro Sekunde zum Quadrat

Antwort
von noname68, 20

nm bedeutet "nanometer" und ist eine krafteinheit. je höher der nm-wert eines motors ist, umso mehr durchzugspower hat er. die maximale leistung hat nur indirekt damit zu tun, weil diese bei kleinen motoren meistens mit hohen drehzahlen erreicht wird.


Kommentar von Tomi4920 ,

aber im Gegensatz zur Ninja ist sie glaub ich 40-50kg leichter

Kommentar von SebRmR ,

nm = Nanometer und ein Nanometer ist eine Längeneinheit.

Nm = Newtonmeter, das meinst du. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community