Frage von janlmf23, 65

Motorrad versichern kosten?

Wie viel kostet es eine 125 zu versichern?

Antwort
von Moothie, 28

Das hängt von verschiedenen Aspekten ab.

Beispielsweise: Teilkasko/Vollkasko, ggf. spezieller Versicherungsschutz, Dein Alter, deine Fahrerfahrung, ggf. zurückliegende Unfallbeteiligung, die Anzahl und die Versicherungsarten der anderen Fahrzeuge im Haushalt....

Ich jedenfalls habe damals mit 18 Jahren etwa 120€ im Jahr gezahlt.


Wenn du es vorher genau wissen willst, kannst du das im Internet auf Seiten von Versicherungen durchrechnen lassen. Da du jedoch sehr viele Angaben dafür machen musst, dauert das ganze gerne mal 10-15 Minuten.

Expertenantwort
von Allianzhilft, Business, 14

Hallo janlmf23,

gute Frage :-)

Leider kann man die Frage nicht pauschal beantworten.

Hier spielen viele Faktoren beim Preis eine Rolle. Vielleicht hilft es dir, wenn wir dir die wichtigsten Faktoren erläutern.

Typklasse
Jedes in Deutschland zugelassene Motorrad wird einer Typklasse zugeordnet. Sie sagt aus wie hoch das Risiko (Motorrad) ist. Berücksichtigt wird hier unter anderem, ob das Modell besonders oft gestohlen wird? Ist es häufig in Unfälle verwickelt? Die Typklasseneinstufung wird jährlich auf Basis der Schadensstatistik vom GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherer) aktualisiert.

Regionalklasse
Jedem Kennzeichen ist eine Regionalklasse zugeordnet. Sie ergibt sich nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) aus der Unfallbilanz, dem Fahrverhalten, der Anzahl der zugelassenen Fahrzeuge sowie den örtlichen Straßen- und Witterungsverhältnissen. Je niedriger die Zahl, desto günstiger die Versicherung.

Schadenfreiheitsklasse
Hier geht es um die bekannten Einstufungen. Bin ich Fahranfänger oder hab ich bereits Erfahrung? Die Tabelle und die hinterlegten Prozente sind von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich. Je höher der Schadenfreiheitsrabatt, desto niedriger der Prozentsatz nach dem sich der Beitrag auch berechnet.

Fahrerkreis
Ein weiterer Punkt ist der Fahrerkreis. Wer fährt das Fahrzeug und wie alt sind die Fahrer?

Selbstbeteiligung
Ein Anteil, den der Versicherungsnehmer bei der Reparatur eines Schadens selbst übernimmt. Üblich sind Vereinbarungen zwischen 150, 300, 500 oder 1000 Euro. (Auch hier ist es wieder von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich) Der Beitrag wird günstiger, je höher die Selbstbeteiligung ist.

Wir wünschen dir viel Spaß und gute Fahrt mit dem Motorrad.

Grüße, Ferdinand aus dem Allianz hilft Team

Antwort
von ztuiko, 5

Also ich bezahle ca 70 € im jahr . Als ich unter 18 war waren das damals glaub ich so ca 300.

Antwort
von JennyHS27, 14

Als ich 16 war musste ich ca. 2000€ zahlen. Jetzt, mit 18 zahle ich nur noch 90€. Was das Alter nicht alles ausmacht...

Kommentar von JennyHS27 ,

ca 1000€*

Kommentar von JennyHS27 ,

ca. 1000 sorry

Antwort
von Quipa, 34

Kommt immer darauf an, welche Versicherung du wählst. Lass dich einfach mal beraten.

Antwort
von hilftmirbitte00, 25

Von Motorrad zu Motorrad unterschiedlich von 100-400€ im Jahr würde ich sagen ...

Antwort
von NielsD, 12

Was labert ihr hier mit 100-400€. Wenn du mit 16 Jahren ne neue Versicherung abschliesst dann bist du bei nem grob geschätzten Prozentsatz von 150%. Das heisst du zahlst pro Jahr ungefähr 1500€. So billig wie hier teilweise geschrieben wird es nur wenn du ne Versucherung von deinen Eltern bekommst die schon in Schadensfreiheitsrabattklasse 10 sind oder so...

Antwort
von kenibora, 23

Auch dafür gibt es im Internet "Rechner"!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten