Frage von cyyber1, 72

Motorrad unterschiedliches Reifenprofil erlaubt?

Mein Bike braucht einen neuen Vorderreifen, weil ich mir was eingefahren habe. Der hintere ist noch bei 80% und erst 3 Jahre alt.

Nun meine Frage: Hinten habe ich den Metzeler Marathon 880. Vorne würde ich gerne das Nachfolgemodell 888 montieren, der soll bessere Fahreigenschaften haben, hat aber ein anderes Profil.

Kann ich also diese beiden Reifen kombinieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von annokrat, 29

dazu gehst du auf die metzeler-seite und suchst dort nach der reifenfreigabe für dein motorrad. häufig ist es so, dass ein hersteller mischbereifung eigener produkte frei gibt, also z.b. auf dem vorderrad ein älteres modell, gepaart mit einem neueren modell auf dem hinterrad.

annokrat

Kommentar von cyyber1 ,

Hab dann den 888 montieren lassen. In Kombi mit dem 880 gibt es eine Freigabe bei Metzeler! Hat beim Händler meines Vertrauen um die Ecke grade mal € 109.- mit Montage gekostet.

Antwort
von fuji415, 29

Es sind nur die Reifen Paarungen die in den Papieren eingetragen sind  und die Freigaben des Reifenherstellers erlaubt und nicht wild Mischungen die können im nachhinein das Fahrverhalten sehr starkt verschlechtern zum Erlöschen der Zulassung und der Versicherung führen . 

Nur diese Kombination ist dann für das Bike erlaubt Und bein Nachfolgemodell muss  auch der zweite Reifen dazu erneuert werden auch ist der noch so neu .

Den Käse hatte ich auch mit dem Metzler MEZ 1 hinten musste ein neuer drauf da gab es das alte Modell nicht mehr und es mussten beide auf das Nachfolgemodell wechseln und das zweimal ,einmal hinten fast neu und vorne fast neu in den Müll  . 

150-180 Euro pro Reifen jedesmal und das nach max . 5000 KM war der Reifen blank  .

Kommentar von cyyber1 ,

Dann gehe ich vielleicht doch lieber nochmal auf dem 880...den gibt es ja zum Glück noch 👍

Kommentar von Papassohnnemann ,

Ja da hat man dich ganz schön abgezogen. http://www.reifen-verband.de/reifen-technik/mischbereifungng

Antwort
von TransalpTom, 14

Das kann zulässig sein, mußt Du mal  in die Reifenfreigabe von Metzler gucken.

Wenn es nicht zulässig ist, hat das auch seinen Grund.

Ich hatte auf meiner Transalp mal versehendlich vorne dem Tourance EXP und hinten den Tourance montiert bekommen, das war nicht nur "nicht freigegeben" sondern auch scheiXe zu fahren.

Die Werkstatt hat dann ihren Fehler am anderen Tag behoben und mir vorne auch den Tourance drauf gemacht.

Mußt Du mal bei Metzeler gucken

http://www.metzeler.com/site/de/

Antwort
von Charlybrown2802, 49

klar geht das, wenn du eine freigabe dafür hast

Antwort
von Helfer744, 37

Also bei gleichen Reifen wechselt man normalerweise immer beide hat man mir zumindest in der Fahrschule erzählt

Antwort
von Lionrider66, 38

Das kann dir der Reifenhändler deines Vertrauens sagen. Oder du fragst beim Hersteller nach.

Antwort
von Papassohnnemann, 9

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community