Frage von Naysh, 50

Motorrad umgekippt und qualmt, Grund/Ursache/Folgen?

Hallo, Mit ist letztens mein Motorrad umgekippt, bzw habe ich es sanft zu Boden gelegt (Rechte Seite). Dabei habe ich mich beim Halten allerdings am Gashahn vergriffen, sodass ich im Leerlauf ca. 3 Sekunden Vollgas gegeben habe. Sie lag vlt nicht einmal eine Minute und nach dem Aufstellen fiel mir auf, dass heller Rauch/Qualm aus dem Inneren kam. Anmachen und Zünden ließ sie sich direkt danach noch und ich bin dann auch wieder nach Hause gefahren und normal weiter, habe keine Veränderungen feststellen können, bezüglich Fahrgefühl, Geräusche, etc. Sie stinkt allerdings auch seit einiger Zeit nach dem Fahren, mehr so verbrannt, aber nicht so wie es sollte. Kann mir jemand weiterhelfen bezüglich des Qualms und evtl auch der Geruchsbildung? Danke! :)

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 22

Hersteller? Modell?

Dann würden wir schon mal wissen ob da auch Kühlwasser mit drin ist oder nicht.

Welche Farbe hatte der Qualm?

Kommentar von Naysh ,

Honda CBR 125R, Neuwertig (2015), es war heller, fast weißer Rauch, also nicht dunkel / schwarz. Flüssigkeiten hatte ich gecheckt, konnte aber keine auffallenden "Verluste" erkennen

Kommentar von Gaskutscher ,

Du bist jetzt sensibilisiert und daher riecht sie für dich jetzt anders. Da es weißer Qualm war -> ich gehe eher von Wasser aus.

Du beschreibst sie langsam abgelegt zu haben -> die Chance das etwas kaputt gegangen ist, ist also gering.

Trotzdem die Aufhängung der Verkleidung überprüfen. Nicht das davon jetzt was am Motor kokelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten