Frage von Thefainge, 183

Motorrad ohne db killer in probezeit?

Hey, Ich wollte mal fragen wie bei momentaner rechtslage aussieht wenn man in seiner probezeit den db-kuller herausnimmt und zufällig von der Polizei kontrolliert wird. Bekommt man dann eine Verlängerung der probezeit o.ä. ? :o Mfg the fainge

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 91

Hallo,

bisher viele "schöne Antworten" aber teilweise recht seltsame Aussagen!

Und keiner beantwortet das mit der Probezeit:

Bei einem Verkehrsverstoß in der Probezeit mit einem Bußgeld über 60 Euro verlängert sich die Probezeit um zwei Jahre. Das wäre hier der Fall.

Und ob ein Motorrad schergestellt oder beschlagnahmt werden darf, darüber streiten sich die Geister.

Es gibt nämlich gravierende Unterschiede zwischen

  • Weiterfahrt untersagen
  • Fahrzeug zur Beweissicherung sicherstellen
  • Fahrzeug beschlagnahmen

Im Normalfall führt der zu laute Auspuff noch nicht zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Aber erkläre das mal vor Ort dem Polizisten der da ganz anderer Meinung ist.

Fakt ist, dass zumindest das Sicherstellen durchaus praktiziert wird. Und selbst wenn das zu Unrecht passiert ist, ist es passiert und du musst deinem Recht hinterherrennen.

Und das gilt bundesweit.

http://www.bikersnews.de/motorrad/specials/darf+die+polizei+das\_147.html

Und wenn du es dennoch machst, solltest du den DB-Killer für den Fall der Fälle nicht dabeihaben. Wenn du ihn dann nämlich mal so mir nichts dir nichts unter der Sitzbank hervorholst unterstellt man dir Vorsatz.

Bei wiederholten, beharrlichen oder vorsätzlichen Verstößen kann das Bußgeld erhöht werden.

Viele Grüße

Michael

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 76

Duz bekommst ein Bußgeld von 90€ und ne Mängelkarte, daß du das in Ordnung bringen mußt.

Wenn die Rennleitung dir eine Auswischen will, und das wollen sie eigentlich iin neuerer Zeit immer, dann beschlagnahmen sie den Schalldämpfer und untersagen dir die Weiterfahrt.

Dann kommen noch die Kosten fürs Abschleppen, ein neuer Schalldämpfer und  TÜV auf dich zu. 

Kommentar von Sporadic ,

Kommt aufs Bundesland an

In Bayern können die dir die Kiste abnehmen woanders nicht

Der Tatvorwurf lautet, fahren trotz erloschener Betriebserlaubnis sind glaube 80euro.

DB-Killer sollte man bei sowas eh dabei haben für den Fall der Fälle

 

Ich kann den Fragesteller aber beruhigen, ich fahre seit 2 Jahren ohne db killer und solange du nicht innerorts den Motor wahnsinnig hochdrehst und eher mal nen Gang hochschaltest, passiert weniger

Kommentar von Effigies ,

Den Endschalldämpfer sicherstellen können sie überall.

Und wenn du hier ganz stolz berichtet wie du bis jetzt durch gekommen bist, denk an die Anmerkung von Lionrider.

Kommentar von 19Michael69 ,

In Bayern können die dir die Kiste abnehmen woanders nicht

In Bayern ist ja vieles anders, aber die können dir auch im hohen Norden das Bike zur Beweissicherung sicherstellen!


trotz erloschener Betriebserlaubnis

Ein zu lauter Auspuff führt nicht automatisch zum Erlöschen der Betriebserlubnis!


DB-Killer sollte man bei sowas eh dabei haben für den Fall der Fälle

Dann mach das mal so. Du bekommst Vorsatz unterstellt und die Strafe erhöht sich!

Kommentar von Effigies ,

Ein zu lauter Auspuff führt nicht automatisch zum Erlöschen der Betriebserlubnis!

Doch.

§19 StVZO

(2) Die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs bleibt, wenn sie nicht

ausdrücklich entzogen wird, bis zu seiner endgültigen

Außerbetriebsetzung wirksam.

Sie erlischt, wenn Änderungen vorgenommen werden, durch die
1.die in der Betriebserlaubnis genehmigte Fahrzeugart geändert wird,
2.eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist oder
3.das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert wird.

Du bekommst Vorsatz unterstellt und die Strafe erhöht sich!

Den unterstellt man sowieso, aber die Mehrkosten wären eh  viel niedriger als das Abschleppen bei untersagter Weiterfahrt.

Kommentar von 19Michael69 ,

Dank dir für den Hinweis. Hab da wohl was durcheinander geworfen und mich zu sehr auf den Beitrag der Bikers News verlassen.

Kommentar von 19Michael69 ,

Ich muss mich entschuldigen. Die Betriebserlaubnis erlischt doch. Hab da was durcheinander geworfen.

Gruß Michael

Antwort
von Lionrider66, 92

Selten so einen Blödsinn gelesen. Die Strafe vom Staat ist das geringste,  kleine Geldbuße und gut. Punkte gibt es dafür nicht mehr. Schlimmer ist es, wenn du mit deinem lauten Knatterding auf Biker triffst, deren Lieblingsstrecke wegen Leuten wie dir gesperrt wurde. Dann könnte es was aufs Fressbrett geben.

Antwort
von Buggo, 74

Ich würde es lassen, auch nach der Probezeit, gibt nämlich 3 Punkte wenn du erwischt wirst und es ist ziemlich offensichtlich wenn dein Motorrad so laut ist.

Kommentar von Effigies ,

Das gibt überhaupt keinen Punkt. 

Geben hier denn nur noch Nixblicker Antworten die sie frei erfunden haben?

Kommentar von Buggo ,

Ich weiß nur dass ich dafür schon mal 3 Punkte bekommen habe, ist aber schon länger her deshalb kann es sein dass sich die Gesetzeslage geändert hat.

Antwort
von fuji415, 94

In der Probezeit sollte man keine Kinderspiele mit so was machen . 

90 Euro und das Ding muss sofort wieder eingesetzt werden wen das nicht möglich ist bleibt das Bike so lange dort stehen bis das Ding drin ist  .

Defekter Auspuff aber nur 20 Euro mit Mängel karte  .

Kommentar von 19Michael69 ,

das Ding muss sofort wieder eingesetzt werden

Das würde ich so nicht unterschreiben. Hast du den DB-Killer gleich zur Hand unterstellt man dir Vorsatz.

Antwort
von Charlybrown2802, 37

das ist eine Straftat und du bist den Führerschein los

Kommentar von Effigies ,

Wo steht das denn ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community