Frage von adremay, 62

Motorrad mit gezogener Kupplung kicken?

Kurze Frage: Wieso lässt sich mein Motorrad (Derbi Senda) viel besser und mit weniger Wiederstand ankicken, wenn der Leerlauf drinn ist, wie als wenn bz der erste Gang drin ist und ich die Kupplung ziehe? Zweiteres geht zwar auch, aber nur, wenn der Motor warm ist. Technisch gesehen, ist zwischen Leerlauf und Kupplung ziehen doch kein Unterschied oder? Ist etwas Defekt?

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 39

Zwischen Leerlauf und Gang drinnen ist ein riesen Unterschied, nämlich Gang drin  oder Gang nicht drin. Das ist so in etwas das Gegenteil.

Ist kein Gang drinnen kann die Getreiebeeingangswelle sich frei drehen und bietet fast keinen Widerstand. Sobald ein Gang drinnen ist ist die völlig Blockiert so lange das Mopped sich ned bewegt.

d.h. der Kupplungskranz ist blockiert und die Kupplungsglocke versucht sich zu drehen. Glaubst du im Ernst das geht ohne Reibverluste?  Bei kaltem zähem Öl ? So ne Kupplung ist kein Schalter der von 100% Kraftschluss auf 0% geht. Schon gar nicht wenn sie kalt ist.

Kommentar von adremay ,

Danke,  also ich habe auch gelesen,  dass die Kupplung nicht komplett trennen könnte,  dh ein Defekt vorliegt.  

Was meinst du? 

Kommentar von Effigies ,

Ich hab doch geschrieben, daß die Kupplung nicht 100% trennt ist kein Defekt sondern völlig logisch wenn du dir mal ansiehst wie so eine Kupplung funktioniert.

Antwort
von batlenn, 40

Das stimmt das ist komisch... Bei meiner geht beides gleich:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten