Frage von FioraOP, 52

Motorrad lederkombis aus Kunstleder?

Hallo,

meine Freundin macht gerade ihren Führerschein, jedoch kommt für sie keine "Lederkombi" in frage da sie es verabscheut ein totes Tier an sich zu tragen. Goggle ist relativ wenig ergiebig was das anbelangt. Ich wollte fragen ob jemand Erfahrungen damit gemacht hat, bzw. eine Marke empfehlen kann? (Dazu sei gesagt, das sie auf Sportler steht und da textil nicht wirklich passt)...

Grüße

Antwort
von fuji415, 34

Kunstleder kein Schutz so wie das Plastikzeugs das beides brennt sich in die Haut ein und dauert sehr lange bis diese Wunden verheilt sind es geht nichts über Lederkombis diese schützen richtig nicht das komische Zeugs und schon gar nicht Kunstleder das überhaupt nicht abriebfest ist und reist wie Jeansstoff . So sieht man aus wen man ohne richtige Lederkleidung stürzt siehe Bllder .

http://www.drivenews.at/motorradfahren-mit-sweatshirt-und-jeans-keine-gute-idee/

Antwort
von holgerholger, 27

Ich trage die Lederkombi ja nicht, weil ich gerne tote Tiere an mir habe, sondern weil leder Eigenschaften im Bereich Festigkeit, Scheuerschutz, hitzebeständigkeit hat. Das gibts bei speziellen textifasern auch, aber als kunstleder hab ich das noch nie gesehen. Dann eben Textile Schutzkleidung.

Antwort
von Alterhaudegen75, 17

Wenn Textil so gar nicht angesagt ist, wobei es da auch gute Kleidung für Sportler gibt, fällt mir da spontan nur die Marke SVEBU ein.

Dort meine ich kann man Bekleidung für's Moped aus Kunstleder kaufen. Schaue dir einfach mal die Website an, oder google mal nach alternativen.

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 31

sie auf Sportler steht und da textil nicht wirklich passt

Wer behauptet denn so etwas? Es gibt genügend sportliche Textilbekleidung.

Wie die anderen schon geschrieben haben, wird Leder verwendet, weil es den besten Abriebschutz bei Sturz oder Unfall bietet.

Kunstleder bietet keinen Schutz und ist ungeeignet!

Deine Freundin soll zu Polo oder Luis gehen und sich beraten lassen. Dort wird sie sicher auch die geeignete sportliche Textil-Schutzkleidung finden.

Viele Grüße

Michael

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 14

Leder hat die beste Schutzwirkung. Punkt.

Motorradabgase töten Eichhörnchen. Punkt. 

Wer also Tiere liebt, bleibt daheim. Alternativ Textilkombi kaufen. 

Antwort
von rampe6, 30

... Kunstleder auf dem Bike - dann fahr lieber gleich nackt, dann brenn sich der Kunststoff wenigstens nicht in die Haut ein....

Dann muss sie eben Textilklamotten nehmen, wobei die immer wieder in den Tests was die Abriebfestigkeit angeht schlechter als Leder sind.

Ich seh das pragmatisch, für das Leder bei Motorradklamotten stirbt kein Tier, das Leder ist eher vom Steak "übrig"...

Und lieber die Haut der Kuh ist verschrammt als meine....

Kommentar von 19Michael69 ,

für das Leder bei Motorradklamotten stirbt kein Tier, das Leder ist eher vom Steak "übrig"

Verbreite sowas nicht - damit rechtfertigt sonst demnächst ein Vegetarier dem die Tiere leidtun, warum er trotzdem Lederschuhe trägt ;-)

Gruß Michael

Antwort
von JuergenWB, 15

Kunstleder? Gibt es als Motorradkleidung aus gutem Grund nicht! Wenn Deiner Freundin die eigene Gesundheit wichtiger ist als die eines Tieres, dann Leder; sonst Auto!

Antwort
von Anno19XX, 15

Kunstleder hat keinerlei Schutzwirkung. Wer kein gtotes Tier an sich haben möchte muss zu einer textilen Montur greifen.

Antwort
von Lionrider66, 20

Entweder oder, was anderes gibt es nicht. Oder ist deine Freundin der Meinung, wir würden die Klamotten rein aus modischen Gründen tragen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community