Frage von kn0llelele, 35

Motorrad drosseln nicht erlaubt (Belgien)?

Man darf in Belgien sein Motorrad nicht drosseln, weil man die angegebene Leistung in den Fahrzeugpaieren nicht ändern kann. Wenn das Motorrad einmal angemeldet wurde, kann man seine Leistung nicht mehr ändern bzw. drosseln oder entdrosseln (wenn es vom Hersteller gedrosselt ist). Was ist das bitte für eine “&%!@ Regelung?! Ich hab meinen A2 Führerschein gemacht, darf aber jetzt nicht meine 75ps Maschine drosseln, weil die Erstzulassung ja mit 75 Ps erfolgt ist und somit auch in den Papieren steht. Meine Frage ist jetzt ob das so korrekt ist und wenn ja, ob man das nicht umgehen kann..

Antwort
von kn0llelele, 8

Die Drossel an sich einzubauen ist nicht das Problem sondern das Fahrzeugpapier wo die 75 ps aufgelistet sind. Anscheinend kann niemand das ändern wenn ich mein Motorrad dann auf 48 ps drossel. Und wenn die 48 ps nicht in den Fahrzeugpapieren steht kann ich das Motorrad nicht versichern lassen. Tüv etc ist scheiß egal, gibt es ja nicht in Belgien für Motorräder. Beste isz das es niemanden hier gibt der dafür Zuständig ist (also Motoräder allgemein, man hat keinen Ansprechpartner). Das ging früher mit einer Tageszulassung in Deutschland -> Drosseln lassen -> Gutachter macht Einzelabnahme -> Fertig. Aber jetzt müsste ich mein Motorrad erst noch zum TÜV bringen damit ich eine Tageszulassung bekomme und wenn ich es später nach dem Drosseln wieder nach Belgien einführe müss ich die Mwst. bezahlen(1200€) weil es keine 6000km gelaufen hat. (Hoch lebe Belgien)

Antwort
von Miete187, 11

Komme nicht aus Belgien, aber wie wäre es das Bike abzumelden z.B. über 6 Monate und dann neu  als gedrosselt anmelden???

Sowas geht auch nicht?? Oder einmal in Deutschland anmelden?? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten