Motorrad 250ccm oder 600ccm gedrosselt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

die 600 macht aufgrund der höheren drehzahl aufjedenfall viel mehr Spaß und geht besser.

ist auch praktischer , weil du dir nicht unbedingt gleich ne neue kaufen musst wenn du sie auf machen darfst

allerdings ist der spielraum am gas kleiner bei gleich viel ps weil bei der 600er dann ja im Prinzip mehr Leistung weg gedrosselt wird

du musst aufjedenfall weniger schalten aber recht viel fällt das meiner Meinung nach nicht auf

Dlzg. :)

Kommentar von ArmendZh
10.12.2015, 22:36

Meinst du statt drehzahl, drehmoment*? Weil wenn sie ja gedrosselt ist kommt man ja garnicht auf die hohen drehzahlen..

0
Kommentar von DanielSH3
10.12.2015, 23:05

Wieso kommt man nicht auf die hohen Drehzahlen? Meine 600er ist auf 48ps gedrosselt (Gott sei Dank nur noch bis April! :D) und ich kann sie trotzdem locker bis in den roten Bereich drehen lassen. Also bis knapp 15.000. Dauert zwar länger, als wenn sie offen ist, aber es funktioniert. :)

Und ich sage dir, mach es! Es lohnt sich mehr und ist ein ganz anderes Gefühl.
Die linke zum Gruß!

0
Kommentar von DanielSH3
11.12.2015, 00:04

Das ist merkwürdig. Hab die Gaszugdrossel drin und sie geht in den ersten 4 Gängen locker in den roten Bereich. Später im 6. nur noch bis ca 7.000. Ist aber auch klar, da ich ja nicht mehr Gas geben kann. :)
Lg

0
Kommentar von LeonyxY
11.12.2015, 09:20

also meine 650er kommt auch bis in den roten Bereich aber auch nur bis zum 4ten gang , dann geht Drehzahl technisch in den andren gängen nichtmehr viel :)

0

Was möchtest Du wissen?