Frage von Dragana00, 42

Motorrad 125 Empfehlungen?

Hallo Leutz,
Ich habe in wenigen Wochen wahrscheinlich meinen Führerschein für die Klasse A1. Doch ich kann mich einfach nicht entscheiden für ein Motorrad und es wird langsam Zeit. Ich weiß auf jeden Fall es soll eine Supersportler sein. Vom Preis her 2500€ - 3500€. Natürlich hohl ich sie höchstwahrscheinlich gebraucht, wenn ich ein geeignetes finde. Was sind eurer Meinungen her die besten Motorräder ? Und wieso ? Was sind Die Empfehlenswertesten. Und noch eine neben Frage auf was sollte ich beim Erwerben einer gebrauchten Maschine achten ? Außer die km Zahl.
Danke im Voraus
LG

Antwort
von Peter42, 24

nun, Testberichte usw. zu den gängigen Modellen gibt's zuhauf im Netz - da könnte man mal durchstöbern. Da erfährt man so einiges. Und von Modellen, die zu exotisch sind um dort aufzutauchen, lässt man auch gleich die Finger: zum Einen mag ihre Abwesenheit einen guten Grund haben, zum Anderen bekommt man allzu ausgefallene Dinger später kaum noch wieder verkauft.

Besuch bei einem Händler - wenn er größer ist und auch gebrauchte Mopeds anbietet, ist das von Vorteil. Und dann probesitzen auf den potentiellen Kandidaten. "Moped" ist nicht gleich "Moped" - bei manchen stimmt die Sitzhaltung nicht oder es fühlt sich sonst wie nicht richtig an. Bei einer Probefahrt merkt man das noch deutlicher, aber Probesitzen gibt auch schon einen guten Hinweis. Dieses "Gefühl" für die jeweiligen Modelle merkt man sich - bei einem Privatverkäufer kannst du nur ein Modell testen und dadurch fehlt dir der direkte Vergleich.

Frischer TÜV ist wichtig, neue Reifen sind nicht schlecht, der Pflegezustand, die Inspektionen... - ein Modell, was gut gepflegt und gewartet wurde, kann mit 25.000 km in einem wesentlich besseren Zustand sein als ein anderes mit nur der halben Laufleistung und noch dem ersten Öl drin und an dem auch sonst jeglicher Schraubenschlüssel ohne Berührung vorbei gegangen ist.

Es schadet nicht, wenn du zur Besichtigung jemanden mit Ahnung mitnimmst. Es gibt im Netz auch diverses zum Thema "worauf beim Kauf eines Gebrauchtmopeds achten" - wäre nicht verkehrt, das mal gesichtet zu haben.

Antwort
von Nonameguzzi, 11

Die Klassiker natürlich, CBR125R, Yamaha YTZ125, Aprillia RS125, Cagiva Mito, KTM Duke 125 (keine Supersport aber technisch top grade mit dem serien ABS) 

An sonsten einfach mal nach schönen Mopeds schauen und wass man nicht kennt mal paar tests drüber lesen.

Antwort
von YankoCBR, 30

Hol dir die ganz neue Honda CBR oder die Yamaha R125, das sind von Optik und Technik her die aktuell (meiner Meinung nach) besten 125er Sportler.

Antwort
von DonnerPlays, 23

Gute 125 sind: honda cbr, Ktm duke oder rc, Yamaha mt-125, yamaha yzfr(oder wie die heißt),

beim kauf auf u(m)nfallschäden achten, testfahrt machen, auf die motorgeräuche achten, gänge probieren ob diese sauber gehen, natürlich lichter,bremsen

Außerdem empfehle ich dir kauf dir ein maschine mit ABS, da ist das bremsen sicherer weil du eimfach die bremse voll durchziehen kannst, (auch vorderradbremse

Antwort
von YankoCBR, 28

Achten solltest du beim kauf neben den Kilometern auf Alter, Wartungshistorie, Zustand der Verschleißteile (Reifen, Bremsen etc), darauf das die Technik läuft (Licht, Tacho etc) und auf den äußeren, optischen Zustand der Maschine.

Antwort
von Catman2000, 11

Ktm rc 125 oder yamaha yzfr 125.. die sind beide mit Abs erhältlich .

Antwort
von TinoTonitini02, 18

Wow, die siebenhunderttausendste "Welches Motorrad soll ich mir kaufen - Frage"
Es gibt Motorradforen, in denen man Motorrad-Empfehlungen für Leute wie dich nachlesen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community