Frage von franz382012, 28

Motorölwechsel und das restliche Öl?

Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat. Bei meinem VW Golf 4 habe ich das Motoröl mit Filter gewechselt. Da der Golf nur ca. 3,2 lt benötigt, habe ich vom 5lt. Kanister noch Öl übrig. Da ich ungern den 5lt. Kanister im Auto mitschleppen möchte, habe ich vor das Öl in zwei 1 lt. Behälter umzufüllen. Das Motoröl, welches ich verwendet habe ist von Castrol Edge 5w30 LL (Longlife). Und leere 1lt. Behälter ist von Mobil zwar war auch 5w30 Motoröl drin, aber ohne VW Freigabe und nicht Longlife. Die Behälter sind zwar leer, aber ein Ölfilm im Behälter ist natürlich noch vorhanden. Da ich keine Verschmutzung im Behälter haben wollte, habe ich es auch nicht mit zewa sauber gemacht. Kann ich die Behälter verwenden? Kann dadurch die Qualität etc. vom Castrol Öl verschlechtert werden? Oder machen ein paar Tropfen Motoröl was keine Freigabe von VW hat und nicht dieselbe Marke ist nichts aus? Über Eure Antworten würde ich mich freuen. Vielen Dank im Voraus. Viele Grüße

Antwort
von konzato1, 20

Die paar Tropfen beeinträchtigen die Qualität deines Motoröles überhaupt nicht.

Einen Tip hätte ich aber noch: Nur eine Flasche als Reserve abfüllen und den Rest im Kanister lassen und den im Keller lagern.

Kommentar von franz382012 ,

Vielen Dank für Deine Antwort. Hast recht, werde nur ein Behälter als Reserve abfüllen und den Rest im Keller aufbewahren. Danke für den Tip.

Antwort
von GravityZero, 22

Das geht ohne Probleme, schadet dem Öl nicht.

Kommentar von franz382012 ,

Vielen Dank für Deine Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community