Frage von Buonjorno, 28

Motorkontrollleuchte- Erlischen?

Hallo zusammen,

ich habe beobachten können, dass die Motorkontrollleuchte bei Benzinern erst nach dem Start erlischt und bei Dieseln schon vor dem Start.

Hat dies einen besonderen Grund?

Danke im Voraus

Antwort
von rockerholic, 28

Ich denke das ist abhängig vom Steuergerät bzw. den sensoren.
Generell prüft das Steuergerät bei jedem einschalten der Zündung die Sensoren und führt eine eigendiagnose durch. Ist alles in Ordnung, erlischt Motorkontrolleuchte wieder.
Induktivgeber können erst ein Signal abgeben, wenn eine Spannung induziert wird. Beim Drehzahlgeber werden Induktivgeber unter anderem verwendet. Es ist daher erst eine "Bewegung" erforderlich, damit das Steuergerät vom Drehzahlgeber ein Signal erhält, demnach erlischt erst dann die Motorkontrolleuchte. Andere Systeme benutzen Hallgeber, durch die ein Prüfstrom geleitet werden kann. Daher kann es möglich sein, dass die Motorkontrolleuchte schon vor dem Start erlischt.
Es hat daher nicht zwingend damit zu tun, ob es ein Dieselfahrzeug oder ein Benziner ist. Ich fahre einen Benziner und bei mir erlischt die Motorkontrolleuchte erst nach dem Motorstart.

Antwort
von tobiiiiiiiiiiii, 23

Das ist nicht bei jedem auto gleich... Im normalfall leuchtet die motorlampe bei jedem auto, bis der motor läuft, und geht erst danach aus. Jedoch nutzen manche herrsteller die mil-lampe auch als vorglühlampe. Du kennst bestimmt dieses zeichen, ein glühwendel, der leuchtet, sobald du die zündung einschaltest und nach einigen sekunden ausgeht!? Diese lampe wird quasi ersetzt durch die motorlampe. Läuft der motor jedoch und diese lampe leuchtet weiterhin, liegt ein fehler vor!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten